Rezension Anais C. Miller
Rezensionen,  Startseite

Werbung / Rezension von Karin zu “Zabou: Eine Geschichte über Missbrauch” von Anais C. Miller

*Werbung*

 

Zabou: Eine Geschichte über Missbrauch ist im März 2021 von Anais C. Miller bei Independently published erschienen.

Hier geht´s zum Buch bei Amazon

Facebook-Seite von Anais C. Miller

 

Meine Meinung:

 

Wieder einmal wird eine Stimme nicht gehört……
Ich habe nun schon einige Bücher der Autorin gelesen und bin immer wieder geschockt, wie wenig Gehör diesen Menschen zugedacht wird.
In diesem Buch beschreibt die Autorin ihre eigene Geschichte. Ich finde es sehr mutig von ihr, ihre eigene Geschichte aufzuschreiben.
Damian konnte ich von Anfang an nicht leiden und er hat mich regelrecht angewidert.
Allerdings konnte ich hier auch die Mutter und den Stiefvater nicht verstehen, dass sie ihr nicht geglaubt haben.
Ein Buch, welches wachrütteln soll, vermehrt hinzuschauen.
Danke, dass ich dieses Buch lesen und rezensieren durfte.

 

 

 

Produktinformation:

E-Book:

ASIN: ‎B08Z7CSPB2

Sprache: ‎Deutsch

Dateigröße: ‎1653 KB

Preis: 4,99 Euro

Taschenbuch:

ASIN: ‎B08Z5G16QQ

Herausgeber: ‎Independently published (16. März 2021)

Sprache: ‎Deutsch

Taschenbuch: ‎334 Seiten

ISBN-13: ‎979-8723102637

Preis: 14,99 Euro

 

Klappentext:

„Jeany“ ist zarte 16 Jahre alt, als sie im Reitstall auf den 20 Jahre älteren „Damian“ trifft, der sich Hals über Kopf in das junge Mädchen verliebt. Da sie die Liebe des älteren Mannes nicht erwidert, wird sie in einen gefährlichen Sog aus Kriminalität und Missbrauch hineingezogen. Mit kaltblütiger Gewalt reißt Damian alles, was Jeany liebt und woran sie glaubt, an sich – und verfolgt dabei nur ein Ziel: Er will dieses Mädchen! Mutig, ehrlich und ungeschönt, schildert die Autorin ihren Weg aus einer unfassbaren Hölle, in der sie zwei Jahre lang um ihr Leben fürchtete. Niemand half dem Mädchen, das hilflos den perversen Machenschaften eines Vergewaltigers ausgesetzt war. „Den Glauben an die Justiz, hatte ich bereits mit nur 16 Jahren verloren. “Erzählt nach einer wahren Begebenheit.

 

Zabou Anais C. Miller, Zabou Anais C. Miller

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.