Rezension Pia Hepke
Rezensionen,  Startseite

Werbung / Rezension von Karin zu “Irrlichter: Das Licht zwischen den Welten” von Pia Hepke

*Werbung*

 

Irrlichter: Das Licht zwischen den Welten ist im Januar 2015 von Pia Hepke bei CreateSpace Independent Publishing Platform erschienen.

Hier geht´s zum Buch bei Amazon

Homepage von Pia Hepke

 

Meine Meinung:

 

Irrlichter – Geheimnisvoll, Mystisch
Das Cover hat mir sehr gut gefallen, ein echter Hingucker, und hat mich neugierig gemacht.
Es ist geheimnisvoll und mystisch mit dem Friedhof im Hintergrund.
Nicole geht nachts auf den Friedhof, weil sie in einer Wette beweisen will, dass es keine Irrlichter gibt.
Doch dann verändert eine Begegnung alles….. mehr möchte ich hier nicht schreiben. Spoilergefahr!
Die Geschichte nimmt von Anfang an rasant Fahrt auf und ich war sofort von den Irrlichtern fasziniert. Von so etwas hatte ich vorher noch nie gelesen.
Ein tolles Jugendbuch, dass meiner Meinung nach alle Generationen lesen können. Die Seitenzahl ist überschaubar, so dass man so ein Buch auch mal zwischendurch lesen kann.
Das Ende von Band 1 ist geheimnisvoll, düster aber auch romantisch.
Gerne möchte ich nun die anderen Bände auch lesen, weil ich unbedingt wissen möchte, wie es weiter geht.
Von mir verdiente 4 Sterne und eine Leseempfehlung. Habe ich euch nun neugierig gemacht, dann ran an die Bücher und lasst euch genauso faszinieren.

 

 

Produktinformation:

E-Book:

ASIN: ‎B00SHZJNUS

Sprache: ‎Deutsch

Dateigröße: ‎2224 KB

Preis: 2,99 Euro

Taschenbuch:

Herausgeber: ‎CreateSpace Independent Publishing Platform; 1. Edition (18. Januar 2015)

Sprache: ‎Deutsch

Taschenbuch: ‎168 Seiten

ISBN-10: ‎150752627X

ISBN-13: ‎978-1507526279

Lesealter: ‎15 – 18 Jahre

Preis: 7,99 Euro

 

Klappentext:

Irrlichter Was sind eigentlich Irrlichter? Sie bezeichnen ein Phänomen seltsamer Lichter, die zumeist im Moor oder auf Friedhöfen beobachtet werden. Doch was wäre, wenn sich hinter diesem Phänomen mehr verbirgt? Was wäre, wenn diese Lichter in Wahrheit verstorbene Seelen sind? Wenn sie zu bestimmten Zeiten und an bestimmten Orten mit ihrem Licht verhindern, dass verlorene Seelen aus dem Jenseits ins Diesseits wechseln? Normalerweise bekommen die Menschen davon nichts mit. Nicole jedoch kommt hinter das Geheimnis, als sie eines Nachts dem Irrlicht Wrin in seiner menschlichen Gestalt auf dem Friedhof begegnet und gerät dadurch mitten hinein in den Kampf zwischen Licht und Schatten.

 

Irrlichter Pia Hepke

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.