Ausgerechnet Montana Ann Christine Larsen
Rezensionen,  Startseite

Werbung / Rezension von Michaela zu “Ausgerechnet Montana” von Ann Christine Larsen

*Werbung*

 

Ausgerechnet Montana ist im Mai 2021 von Ann Christine Larsen erschienen

Hier geht´s zum Buch bei Amazon

Seite von Ann Christine Larsen

 

Inhalt:

Ein Schicksalsschlag zwingt Jo/Joanne dazu ihr Studium abzubrechen und zu ihrem Bruder nach Montana auf dessen Ranch zu ziehen.
Cooper rastet auf der Arbeit total aus, und wird von seinem Chef zu einer Auszeit verdonnert. Ausgerechnet er als Stadtmensch, muss auf eine Ranch in Montana, das kann ja heiter werden.

 

Meine Meinung:

Mir wurde das Buch freundlicherweise von der Autorin zur Verfügung gestellt, wofür ich mich noch einmal recht herzlich bedanken will. Meine Meinung hat dies aber nicht beeinflusst.
Die Bücher von Ann Christine Larsen sind eine der wenigen, die ich auf alle Fälle lese, auch wenn ich Cover und Klappentext nicht kenne, da ich einfach weiß, dass mir ihre Bücher gefallen. Ihr Schreibstil ist flüssig, spannend und packend. Sie schafft es einfach mich jedes Mal zu fesseln. Die Autorin scheut sich auch dieses Mal nicht, schwierige Themen anzusprechen. Ob Drogenmissbrauch, Tod, Burnout oder Aggressionsprobleme, sie schafft es prima, dies in ihre Geschichten einzubauen und im laufe des Buches dem lesenden Hoffnung auf Heilung zu schenken.
Logan und Cloe sind zwei Protagonisten aus dem Buch Love & Lies in Vegas, die hier auch eine Rolle im Leben von Cooper spielen. Ich liebe es, wenn man bekannte Personen in anderen Geschichten wieder trifft. Es ist aber nicht zwingend notwendig Love & Lies in Vegas gelesen zu haben, um dieses Buch zu verstehen.
Jo und Cooper sind zwei Personen, die man sich auch gut in real vorstellen kann. Ich habe richtig mit Jo mitgelitten.
Coopers Kindheit war kein Pappenstiel, weswegen mich seine Probleme, wegen denen er auf die Ranch muss, nicht wundern. Die Tiere auf der Ranch haben total witzige Namen z.B. Whisky, Marmelade oder Sir Lancelot. Es ist einfach zu köstlich, was die „Gäste“ auf der Ranch mit den Tieren alles erleben.
Ich konnte wieder wunderbar mit raten wer wohl der Antagonist ist, und kam dieses Mal überhaupt nicht drauf, weswegen ich total geschockt war, als raus kam wer es ist.
Die Beschreibung der Umgebung und des Yellowstone Nationalparks wecken die Sehnsucht nach einem Urlaub dort.
Auch über das Verhalten bei Kontakt mit Bären lernt man in diesem Buch etwas.
Ich finde es schön, dass die Autorin viele ihrer persönlichen Erlebnisse mit in die Geschichte eigebracht hat. Einige davon stehen am Ende des Buches.

 

Fazit:

Ich bin wieder einmal hin und weg, und kann dieses Buch wärmstens empfehlen.

 

 

Produktinformation

ASIN: B09316RK45

Sprache: Deutsch

Dateigröße: 1660 KB

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 349 Seiten

Preis: 0,99 Euro

 

Klappentext:

Vom Trailor Park an die Wall Street

Cooper Webster hat in seiner Kindheit einiges durchgemacht, doch heute ist er ein gefragter Börsenmakler. Geblieben sind seine Wutausbrüche, die er nur schwer kontrollieren kann.

Nach einem erneuten Ausraster hat sein Chef die Nase voll und verfrachtet ihn kurzerhand auf eine Therapiefarm in Montana. Die Höchststrafe für den stadtverwöhnten Cooper!

Kaum angekommen, glaubt Cooper, sein härtester Kampf sei der mit einem verrückten Hahn und Pferdmist, doch dann trifft er auf Jo, die viel zu hübsche und rätselhafte Schwester des Farmbesitzers.

Plötzlich erscheint ihm das Landleben gar nicht mehr so öde, doch bei Jo beißt er auf Granit.

Der erfolgsverwöhnte Cooper versteht die Welt nicht mehr und setzt alles daran, das Herz der geheimnisvollen Jo zu gewinnen.

Was er nicht weiß: Jo hat ein Geheimnis.

Als Jo in Gefahr gerät, muss Cooper sich der Ursache seiner Wutausbrüche stellen, um Jo zu retten.

Eine humorvolle Liebesgeschichte in der Idylle der Rocky Mountains, zwischen Lagerfeuerromantik und einem Geheimnis..

 

Ausgerechnet Montana Ann Christine Larsen

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.