Blogtouren / FanFiction,  Startseite

Werbung “Nikolaus-Blogtour 2020”

 

 

Hallo und herzlich Willkommen zur 7. Nikolaus-Blogtour von Bücher aus dem Feenbrunnen.

 

Wir dürfen in diesem Jahr zum ersten Mal an der Nikolaus-Blogtour teilnehmen und sind schon ganz aufgeregt.

 

 

Aber nun erst einmal zu den Sponsoren ohne die das alles nicht möglich gewesen wäre.

 

Die Sponsoren der Nikolaus-Blogtour 2020

 

Autoren / Autorinnen

 

Ute Jäckle, Maria W. Peter, Izabelle Jardin, E.F. v. Hainwald, Lea McMoon, Julia Stirling, Nina MacKay, Seleni Black, Karin Kaiser, Evelyn Kühne, Lana Rotaru, Anne Sue Te, Mila Olsen, Patrica Renoth, Felicity Green, Danara DeVries, Nica Stevens, Subina Giuletti, Sabine Schulter, Melanie Gurenko, M.D. Hirt, Charlotte da Silva, Kajsa Arnold, Catalia Pavlo, Jo Berger, Jenny Völker, Josie Charles, Michael G. Spitzer, Amy Erin Thyndal, Jennifer J. Grimm, Anna-Sophie Caspar, Sophie James, Sandra Binder, Aurelia L. Night, Lars Hannig, Hannah Siebern, Ada Bailey, Vanessa Carduie, Vic P. Victory, Emily Key, Anja Tatlisu, Elja Janus, Pia Hepke, Nina Miller, Helen Rose Sky, Mirjam H. Hüberli, Rose Snow

 

Verlage

 

Miss Motte Audio, Legionarion, Carlsen, Droemer Knaur, Gedankenreich Verlag, Ravensburger Verlag, Romance Edition, Loewe Verlag

 

Vielen Dank hier nochmal an die Lieben Sponsoren.

 

Die Frage zum Gewinnspiel findet ihr unten.

 

Hey Hallo und schön, dass Ihr da seid, ich muss euch unbedingt was erzählen, auch wenn ihr mir das mit Sicherheit nicht glauben werdet.
Die Liebe Susanne meinte doch tatsächlich ich soll mir was für die Nikolaus Blogtour ausdenken, irgendeine Geschichte, als ob ich mir was ausdenken könnte, aber ich brauch mir gar nichts ausdenken, mir ist nämlich was ganz Unglaubliches passiert das werdet ihr nie glauben.
Neulich Nacht musste ich einem dringenden natürlichen Bedürfnis nachgehen. Als ich an der Küche vorbei ging hörte ich ein rascheln, sicherlich ist das wieder Blackie oder Gismo eine unserer 2 Kater, die irgendeinen Unsinn anstellen, dachte ich. Als ich auf dem Rückweg wieder an der Küche vorbei kam, hörte ich dasselbe rascheln. Die Katzen konnten es aber nicht sein, da beide in meinem Bett lagen und schliefen.
Mein erster Gedanke war, dass es Einbrecher sein müssten, weswegen ich mit ziemlich weichen Knien Richtung Küche ging.
Ich weiß, in jedem Krimi würde es jetzt heißen, geh da ja nicht hin 😉.
Ich also mutiger, als ich wirklich bin, in die Küche und den Lichtschalter angemacht.
Ihr glaubt nicht was da auf meinem Küchentisch saß und in meinen Plätzchenrezepten stöberte, „ein Kabauter“ Ungläubig schauen wir uns an als der kleine Wicht einfach flüchten will. „Stopp“ rief ich, du hast in meinen Rezepten rumgeschnüffelt, was hast du da gesucht?
Der kleine Kobold antwortete mit ganz zitternder, piepsiger Stimme
„Ich habe gehört du hast ein ganz leckeres Butterplätzchen Rezept, das wollte ich mir stibitzen, ich möchte auch mal Butterplätzchen haben.”
Während er mir das erzählt grüble ich die ganze Zeit darüber nach was mir an dem kleinen Kerl so merkwürdig vorkommt. Er ist klein, hat einen dicken Bauch und Hosen an, wie jeder Kobold, aber es fehlte ihm der Bart. „Du bist doch kein Kabauter Mann, sondern eine Kabauter Frau, oder nicht?“ Sie, ich hatte nämlich recht mit meiner Vermutung, wird ganz rot und sagt „Jaaaaa, aber wir Kabauter Frauen dürfen eigentlich nicht alleine aus unseren Höhlen raus, ohne einen Kabauter Mann zu unserem Schutz, also bin ich einfach hingegangen und hab die Kleidung von meinem Mann angezogen und hab mich davongeschlichen.”

 

Ach du je, was machen wir denn jetzt mit dir?
Wie heißt du eigentlich?
„Elora, Thekla, Fidelia, Myra, Grimella, Ylvi, Fibi, Stine, Irmingard Tausendschön“
sagt sie mit merklichem Stolz in der Stimme.
Oha, das sind aber viele Vornamen, ich werde einfach Elora zu dir sagen, das ist kürzer.
Also Elora wir machen das jetzt folgendermaßen, ich richte die Zutaten für meine Butterplätzchen her und dann backen wir zusammen, dabei kannst du dir das Rezept notieren und es dann zuhause nach backen, selbstverständlich darfst du auch ein paar Plätzchen zum Naschen mitnehmen.

 

Butterplätzchenrezept

Zutaten für ca. 60 Stück:
500g Mehl
300g Butter
200g Zucker
4 Eigelb
1 Fläschchen Vanillearoma
4 Pck. Vanillezucker

 

Zubereitung:
Alle Zutaten schnell zu einem glatten Teig verarbeiten und ca. 1 Std. kühl stellen.
Je nach Geschmack dünn oder etwas dicker ausrollen dann ausstechen und auf ein Backblech legen.
Ggf. mit Eigelb bestreichen, wir machen es immer ohne.
Verziehen und dann ca. 8 Minuten bei 180 Grad (Umluft) oder ca. 10 – 12 Minuten bei 200 Grad (Ober/Unterhitze) backen. Einfach auf die gewünschte Farbe achten.
Lasst es Euch schmecken

 

Also ihr glaubt nicht was für eine Sauerei so eine kleine Kabauter Frau beim Plätzchen backen machen kann. Die sind ja wirklich nicht groß aber Dreck machen die wie mindestens 5 große Personen, meine Küche sah aus, wie ein Schlachtfeld, aber es hatte ihr sichtlich Spaß gemacht.  Überglücklich ist sie mit ihren Plätzchen und dem Rezept nach getaner Arbeit davon gestiefelt. Ob sie wohl ärger mit ihrem Mann bekommt, weil sie einfach abgehauen ist?
Drei Mal dürft ihr Raten wer jetzt die Küche aufräumen muss, richtig ich, denn Heinzelmännchen waren ja keine da, sondern nur eine Kabauter Frau.
Das war nun also mein Abenteuer mit einem kleinen Kabauter. Aber ihr werdet mir das ganz sicher nicht glauben. Dann backt doch einfach das leckere Plätzchen Rezept nach, welches ich in der Weihnachtszeit mindestens 3 – 4 Mal backen muss.
Mein Sohn liebte es, als kleiner Junge, mir beim Ausstechen zu helfen, heutzutage muss ich leider alles alleine machen, weil mein Sohn in der Ausbildung ist, und eine Kabauter Frau leider gerade nicht zur Verfügung steht. Da ich aber wahnsinnig gerne Plätzchen Backe, (dieses Jahr wieder über 15 Sorten) ist es für mich jetzt nicht unbedingt dramatisch.
Erst einmal wird jetzt die Küche geputzt, bevor es mit den nächsten Plätzchen weiter geht.
Wie in jedem Jahr gehen zwei Päckchen mit Plätzchen zu unseren Freunden nach Italien, eines in den Schwarzwald zu meiner Mutter und eines in die Nachbargemeinde zu meinem Vater und meiner Schwiegermutter. Dank diesem sehr merkwürdigen Jahr 2020 werde ich meinem Vater die Plätzchen leider nur vor die Tür stellen können, will ja nicht, dass er krank wird.
Euch allen wünsche ich noch eine wundervolle Nikolaus Blogtour 2020, bleibt bitte alle gesund und schaut unbedingt die nächsten Tage bei den anderen Bloggerinnen vorbei mit ihren wundervollen Beiträgen und den super tollen Gewinnen.

 

Machts Gut
Eure Lesemama Michaela

 

Und jetzt, ihr Lieben, kommen wir zu den Gewinnen.

 

Prints

 

1 Print nach Wahl signiert
Gesponsert von Evelyn Kühne

Link zum Buch “Rügenträume und Meeresrauschen” bei Amazon
Amazon-Link zum Buch “Dünenrauschen” 
Link zum Buch “Dünengeflüster” bei Amazon
Amazon-Link zum Buch “Riss im Nebel” 
Link zum Buch “Inselküsse” bei Amazon
Amazon-Link zum Buch “Dünenzauber” 

 

Kurzbeschreibungen:
Rügenträume und Meeresrauschen
Die Familienpension muss gerettet werden – das ist den ungleichen Schwestern Hanna und Emma klar. Doch das Geld wird knapp und die Lage schwieriger, als plötzlich der rätselhafte Pensionsgast Sascha auftaucht … Gegensätzlicher könnten Hanna und ihre Zwillingschwester nicht sein: Während Emma durch die Weltgeschichte reist und ihr Leben lebt, führt Hanna gemeinsam mit dem Vater eine kleine Pension auf Rügen. Sie hält die Stellung im Gästehaus, obwohl dieses kurz vor dem Aus steht und ihr Vater zudem noch an Alzheimer erkrankt ist. Von maritimer Leichtigkeit und Romantik kann Hannah nur träumen, als plötzlich Sascha, der neue Gast aus Hamburg, auftaucht, und Hanna ordentlich den Kopf verdreht. Doch bald wird ihr klar, dass er ganz andere Intentionen verfolgt, als sie bisher dachte …

 

Dünenrauschen
Wellen, Strand und Neuanfang
Tina ist Mitte vierzig und führt gemeinsam mit ihrem Mann eine Ferienwohnungsvermietung in Prerow an der Ostsee. Eigentlich war das schon immer ihr Traum, doch irgendwie sehnt sie sich nach einer Veränderung. Zum Glück kann sie sich auf ihre Freundin Marion verlassen, die im Nachbarort Zingst ein Schmuckgeschäft für Bernsteinarbeiten betreibt. Obwohl die zwanzig Jahre älter ist, bringt sie immer wieder Schwung in Tinas Leben. Als Marion plötzlich verstirbt und ihr den Bernsteinladen überlässt, ist Tina untröstlich. Sie denkt darüber nach, den Laden zu übernehmen, obwohl ihr Mann strikt dagegen ist. Aber da ist auch noch Daniel, den sie bei einem Fahrradunfall kennengelernt hat und der ihr seither Mut macht. Doch ist Tina schon bereit, für einen Neuanfang über ihren eigenen Schatten zu springen?

 

Dünengeflüster
Ein Roman für alle Ostsee-Liebhaberinnen
Ein Haus am Meer – das klingt wie ein Traum. Doch für Anne ist das Erbe ihrer Tante zunächst eine Belastung, muss sie doch eine Entscheidung treffen: verkaufen oder behalten? Frisch getrennt und mit einer Kündigung vom Arbeitgeber in der Tasche reist sie nach Prerow an die Ostsee. Dort angekommen fühlt sie sich sofort wieder heimisch in dem Fischerhaus, in dem sie als Kind so viele Sommer verbracht hat. Als sie dann den sympathischen Ralf kennenlernt und sich Hals über Kopf in ihn verliebt, scheint das Glück perfekt. Die ältesten Freunde ihrer Tante warnen sie jedoch, und Annes Jugendfreund Thomas zeigt offen seine Abneigung gegenüber Ralf. Außerdem begegnet Anne immer wieder seltsamen Gestalten. Kann sie ihrer neuen Liebe trauen oder steckt doch mehr dahinter, als sie glaubt?

 

Riss im Nebel
Die sich nach Zärtlichkeit sehnende Linda beginnt eine heiße Affäre mit dem gut situierten, charmanten David. Doch dann verschwindet dessen Ehefrau auf mysteriöse Weise und Linda erwacht im Krankenhaus, ohne Erinnerung an die vergangenen Tage.
Entsetzt bemerkt Linda, dass sie immer mehr ins Visier polizeilicher Ermittlungen gerät. In ihrem Haus geschehen unerklärliche Dinge. Und es scheint niemanden zu geben, dem sie noch trauen kann. Selbst Davids Verhalten wird undurchschaubar. Linda begreift, es gibt nur einen Weg, um nicht alles zu verlieren. Sie muss endlich den Nebel in ihrem Kopf lichten und sich erinnern.

 

Inselküsse
Sonne, Meer und Rügen
Die 43-jährige Marie ist alleinerziehende Mutter von drei Kindern und schlägt sich mehr schlecht als recht durchs Leben. Mit ihren Töpferarbeiten und einem Nebenjob schafft sie es kaum, die Miete für ihre kleine Wohnung zu verdienen. Trotzdem findet sie die Zeit, sich um ihre kranke Nachbarin Ruth zu kümmern. Doch als ihr Wohnhaus plötzlich verkauft wird, drohen Sanierungen und eine saftige Mieterhöhung. Zum Glück hat Ruth eine Idee: Sie besitzt ein Haus auf Rügen und lädt Marie ein, zusammen mit ihr und den Kindern dort einzuziehen. Als Marie jedoch sieht, in welch schlechtem Zustand das Haus ist, will sie am liebsten wieder umkehren. Wäre da nicht der sympathische Tischler Christian, der ihr hilft, das Haus zu renovieren. Auch Maries Leben könnte einen neuen Anstrich gebrauchen. Doch sie ist sich nicht sicher, ob sie dieser Aufgabe schon gewachsen ist …

 

Dünenzauber
Sonne, Meer und Ostseestrand
Klara fällt aus allen Wolken, als ihre Freundin Jessi ihr eröffnet, dass sie heiraten möchte und zwar schon in drei Wochen. Doch beste Freundinnen sind füreinander da, also packt Klara kurzerhand ihre Sachen und fährt zusammen mit Jessi nach Prerow an die Ostsee, wo die Hochzeit stattfinden soll. Die Hochzeitsplanung gestaltet sich jedoch mehr als schwierig, vor allem als Jessi Klara ein Geheimnis anvertraut, was deren Welt ins Wanken bringt. Und dann ist da auch noch ein mysteriöser Fremder, der Klara immer wieder über den Weg läuft und ihr Herz höherschlagen lässt. Wird die Hochzeit trotz aller Widrigkeiten stattfinden? Und wer ist der Mann, zu dem sich Klara auf unerklärliche Weise hingezogen fühlt?

 

Hier kommt ihr zur Homepage der Autorin

 

1 Print “Eine neue/alte Liebe zu Weihnachten”
Gesponsert von Seleni Black

Link zum Buch “Eine neue/alte Liebe zu Weihnachten” bei Amazon

 

Kurzbeschreibung:
In ihrer Jugend waren sie Nachbarn, aber es verbindet sie nicht nur ein gemeinsamer Wohnort. Eine Abmachung, ein Versprechen, das ist der Beginn einer sehr turbulenten Zeit. Doch das eigentliche Drama um Adam und Destiny beginnt mit einem Spiel und einer damit verbundenen Wette. Liebe kennt viele Wege, doch der Weg dieser beiden ist mehr als lang und verzwickt. Missverständnisse und eine tief verwurzelte Angst hindern die beiden, ihren Weg zu finden. Werden sie es dennoch schaffen zueinander zu kommen, oder ist es ihnen nicht bestimmt, zusammenzukommen. ***Dieses Buch ist in sich abgeschlossen. ***Enthält Szenen die nicht unter 18 gelesen werden sollten.

 

Hier kommt ihr zur Homepage der Autorin

 

 

1 Print “Das Licht in deinem Herzen”
Gesponsert von Subina Giuletti

Link zum Buch “Das Licht in deinem Herzen” bei Amazon

 

Kurzbeschreibung:
Wenn alles um dich herum zusammenbricht … … und du erkennst, dass Liebe deine einzige Chance ist
Das Buch ist ein in sich abgeschlossener Roman
Bevor Senta die Chance hat, ihren neuen Job anzutreten, macht ihr ein ominöser Erreger namens Omega einen Strich durch die Rechnung. In rasender Geschwindigkeit stellt er nicht nur ihr Leben, sondern gleich die ganze Welt auf den Kopf. Senta fällt aus allen Wolken, als sie merkt, dass sich die Lage keineswegs beruhigt, sondern sich noch zuspitzt.
Panisch macht sie sich auf die Suche nach Antworten – und stolpert gleich über zwei Männer, die ihr den Kopf verdrehen. Der eine scheint ein Luftikus zu sein, der andere tiefsinnig, aber total verschlossen. Verflixt, kann das Leben noch komplizierter sein? Allerdings!
Ihr Liebesleben fährt Achterbahn, die Weltlage spitzt sich zu und die Moderatorin des Moonlight-Radios mischt gehörig ihre Gedankenwelt auf. Senta hat keine Ahnung, wie das alles weitergehen soll. Doch wenn die Nacht am dunkelsten, ist der Morgen nicht weit …
Wenn dein Schicksal den Lauf der Welt ändern könnte … was würdest du tun?
Das Buch ist in sich abgeschlossen.

 

Hier kommt ihr zur Homepage der Autorin

 

1 Print “Rionnag: Krieger meiner Seele”
Gesponsert vom Legionarion Verlag

Link zum Buch “Rionnag – Krieger meiner Seele” bei Amazon

 

Kurzbeschreibung:
Das Leben ist nur eine Facette unserer Seele. Kendra hat alles, was man zum Glücklichsein braucht ― einen wundervollen Ehemann, drei bezaubernde Töchter, ihr Traumhaus und ihren Wunschberuf. Dennoch gibt es eine Leere in ihr und die Sehnsucht nach einem ungreifbaren Zuhause. Lange kann sie den damit verbundenen Träumen ausweichen, doch als diese immer grausamer und realistischer werden, droht ihr die Wirklichkeit zu entgleiten und die fernen Visionen werden sogar wichtiger als ihre Familie. Krieg, Blut und Tod begleiten ihre Träume und werden immer raumgreifender. Ganz bodenständig entscheidet sie sich dafür, einen Therapeuten aufzusuchen – dessen unkonventionelle Methoden werfen sie allerdings gehörig aus der Bahn. Plötzlich ist sie sich selbst so nah und fern wie noch nie – befindet sich hunderte von Jahren zurück in der Vergangenheit und begegnet einem Krieger, dessen blaue Augen ihr wahres Wesen zu erkennen scheinen. Werden die ersehnten Antworten Kendra den gesuchten Frieden schenken oder alles zerstören, was ihr lieb und teuer ist?

 

Hier kommt ihr zur Homepage der Autorin

 

1 Print “Liebeschaos – Es muss doch nicht gleich Liebe sein”
Gesponsert von Ute Jäckle

Link zum Buch “Liebeschaos – Es muss doch nicht gleich Liebe sein” von Ute Jäckle

 

Kurzbeschreibung:
Mich von meinem Exfreund zur ultimativsten Dummheit anstiften lassen – geschafft! Alle gut gemeinten Warnungen in den Wind schlagen – geschafft! Hinterher im größten Schlamassel meines Lebens stecken – geschafft! Einst dachte die chaotische Luca in ihrem Mitbewohner Ben Nowak die große Liebe ihres Lebens gefunden zu haben. Aber ihre Beziehung endete in einer Katastrophe. Nun plagen Luca ganz andere Sorgen: Wie schlägt man sich diesen unfassbar attraktiven Womanizer endgültig aus dem Kopf? Nach einer feuchtfröhlichen Nacht hat sie die zündende Idee. Als der Mistkerl es jedoch wagt, ihre Pläne zu durchkreuzen, stößt er Luca in ein unglaubliches Gefühlschaos. Denn Rache und Liebe liegen näher beisammen, als Luca geglaubt hat, und plötzlich ist nichts mehr, wie es einmal war. Abgeschlossener Roman, kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Wer wissen möchte, wie alles begann, erfährt dies in Liebeschaos – Mitbewohner gratis abzugeben.

 

Hier kommt ihr zur Homepage der Autorin

 

 

Und nun ihr Lieben, geht es gleich weiter mit den E-Books!

 

E-Books

 

1 E-Book “Eine Liebe zwischen den Fronten”
Gesponsert von Maria W. Peter

Link zum Buch “Eine Liebe zwischen den Fronten” von Maria W. Peter

 

Kurzbeschreibung:
Berlin, 1870: Die Französin Madeleine und der junge deutsche Arzt Paul feiern gerade ihre Verlobung, als eine schreckliche Nachricht ihre Pläne durchkreuzt: Zwischen Preußen und dem Französischen Kaiserreich ist der Krieg ausgebrochen. Überstürzt brechen Madeleine und ihr Vater in ihre Heimatstadt Metz auf. Paul muss als preußischer Militärarzt zurück zu seinem Regiment nach Coblenz. Von nun an Feinde zu sein und auf unterschiedlichen Seiten zu stehen, ist für Paul und Madeleine unerträglich. Kann ihre Liebe den Krieg überstehen?
Packender historischer Roman über das Schicksal dreier Familien, die der Deutsch-Französische Krieg auseinanderreißt.
Mit vielen Schauplätzen in Deutschland, Lothringen & dem Elsass.

 

Hier kommt ihr zur Homepage der Autorin

 

1 E-Book “Die letzte Melderin: Die Nachfolge”
Gesponsert von Michael G. Spitzer

Link zum Buch “Die letzte Melderin 1. Die Nachfolge” von Michael G. Spitzer

 

Kurzbeschreibung:
Danielle war immer schon anders. In einer Stadt, in der blond und blauäugig das Ideal und auch den Großteil der Bevölkerung stellt, ist sie eine Außenseiterin. Diese geschützte Siedlung, nach mehreren verheerenden Kriegen vielleicht das letzte Refugium der Menschheit, birgt jedoch Gefahren und Geheimnisse. Gregor, ihr Ausbilder und Mitglied des Rates, weist sie immer tiefer in die Abgründe der Gesellschaft ein. Als er Dan in Kontakt mit der Untergrundorganisation “Die geöffneten Hände” bringt, stellt sich ihr Leben komplett auf den Kopf. Im Wissen der Gefahr, die ihr und allen Andersartigen droht, sucht sie nach Möglichkeiten, den Lauf der Dinge zu ändern. Doch auch hier steht sie allein. Nicht einmal ihren Helfern kann Dan rückhaltlos vertrauen.

 

Hier kommt ihr zur Homepage des Autors

 

1 E-Book “Herzenswunsch”
Gesponsert von Vanessa Carduie

Link zum Buch “Herzenswunsch” bei Amazon

 

Kurzbeschreibung:
Nach dem Tod seiner Frau Klara kümmert sich Patrick aufopferungsvoll um seine Tochter Isabell und versucht alles, um sie glücklich zu machen. Tatkräftige Unterstützung bekommt er von Sarah, der besten Freundin seiner verstorbenen Frau. An eine neue Beziehung will er nicht denken. Ein unschuldiger Wunsch seiner Tochter auf dem Weihnachtsmarkt ändert jedoch alles für die drei und wirft nicht nur Patricks Leben völlig aus der Bahn. Ist er bereit, sich von seiner verstorbenen Frau zu lösen und auf eine neue Liebe einzulassen?
Eine Weihnachtsgeschichte mit Herz!

 

Hier kommt ihr zur Homepage der Autorin

 

1 E-Book “Liebe wohnt Central Park West”
Gesponsert von Kajsa Arnold

Link zum Buch “Liebe wohnt Central Park West” bei Amazon

 

Kurzbeschreibung:
Robert Moore ist kein einfacher Mann. Der Architekt zieht es vor, allein in New York zu leben. Nachdem seine Haushälterin auch die Segel streicht, steht er kurz vor Weihnachen ganz alleine da und muss sich um alles selbst kümmern, selbst um seine Post. Als Robert an einem Briefkasten Abigail Olsen kennenlernt ist er nicht begeistert. Denn Abigail ist 7 Jahre alt und Robert mag keine Kinder. Durch einen Zufall fällt ihm Abigails Brief an den Weihnachtsmann in die Hände. Was er darin liest, lässt ihn nicht kalt, denn Abigail hat nur einen Wunsch – einen Job für Kate, Abigails Mutter. Da Robert einen Job zu vergeben hat, engagiert er kurzerhand Kate als seine neue Haushälterin, allerdings hat er nicht darüber nachgedacht, dass auch so Abigail ab sofort zu seinem Leben gehören wird … und das bringt eine Menge Komplikationen mit sich. Nicht nur als Robert bemerkt, dass Kate eine ganz besondere Frau ist …

 

Hier kommt ihr zur Homepage der Autorin

1 E-Book “Scars of Life: Zweite Chance für die Liebe”
Gesponsert von Sophie James

Link zum Buch “Scars of Life: Zweite Chance für die Liebe” bei Amazon

 

Kurzbeschreibung:
“Kämpfen um zu überleben.”
Nichts anderes tut Hannah bereits ihr gesamtes Leben lang. Den Glauben und das Vertrauen an die Menschheit hat sie schon vor Jahren verloren, als etwas geschah, was sie für immer gezeichnet hat.
Was es bedeutet im Leben um etwas kämpfen zu müssen, davon hat Logan nicht die geringste Ahnung. Schon mit dem Goldenen Löffel geboren fliegen dem erfolgreichen Hollywoodschauspieler Frauen, Jobs und Geld nur so zu. Er lebt in den Tag hinein, ohne auf die Konsequenzen zu achten.
Sieben Jahre nach ihrer letzten Begegnung treffen zwei vollkommen unterschiedliche Welten aufeinander, die durch eine Nacht für immer miteinander verbunden sind.
Armut trifft auf Reichtum. Verachtung auf Reue. Zurückhaltung auf Sehnsucht. Hass auf Liebe.
Können zwei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten ihre Vergangenheit hinter sich lassen und in eine neue Zukunft starten? Oder wird Hannahs dunkles Geheimnis es schaffen jedes Glück zu zerstören?

 

Hier kommt ihr zur Facebook-Seite der Autorin

 

1 E-Book nach Wahl von entweder “Band 1 Liadan: Von der Nacht berührt” oder “Band 2 Liadan: Von Schatten geküsst”
Gesponsert von Catalia Pavlo

Link zum Buch “Band 1 Liadan: Von der Nacht berührt” bei Amazon
Link zum Buch “Band 2 Liadan: Von Schatten geküsst” bei Amazon

 

Kurzbeschreibungen:
Liadan: Von der Nacht berührt
Eine ganz besondere Fantasywelt:
Prinz Cajus hat allen Grund, Prinzessin Liadan für die Mörderin seines Bruders zu halten. Mit einer raffinierten Maskerade bringt er sie in seine Gewalt. Doch die erste Begegnung mit ihr verändert alles.
Als Liadan dann in die mystischen Wälder von Alandria gerät, nimmt ihr Schicksal eine weitere Wendung, denn dort wird sie bereits seit Jahren von jemandem erwartet, der nicht nur die Pläne des Prinzen zunichtemachen wird.
Manchmal, sind die Dinge nicht so wie sie scheinen.

 

Liadan: Von Schatten geküsst 
Am Hof von Tioran kämpft Liadan mit den Schatten ihrer Vergangenheit. Nicht jeder akzeptiert sie als Königin.
Als eine Seherin sie davor warnt, den Stein des Ewigen Lichts in Asaels Hände fallen zu lassen, begeben sich Cajus und Liadan ebenfalls auf die Suche danach. Ihre gemeinsame Jagd nimmt ein jähes Ende, da der Schattenkönig seine Drohung wahrmacht und Liadan in seine Gewalt bringt. Schon bald ist Cajus gezwungen, in die Tiefen der Unterwelt abzusteigen, um das Unheil zu verhindern, das sich zusammenbraut.
“Liadan Von Schatten geküsst” ist der zweite Teil und damit das Finale der “Liadan” – Dilogie

 

Hier kommt ihr zur Facebook-Seite der Autorin

 

 

1 E-Book “Die Trauzeugin”
Gesponsert von Vic P. Victory

Link zum Buch “Die Trauzeugin” bei Amazon

 

Kurzbeschreibung: 
Darf ich vorstellen?
Emma, Anfang dreißig, zuverlässiger Magnet für Missgeschicke, treuherziges Opfer von Womanizern und frisch gebackener frustrierter Single. Ihren Kummer ertränkt sie in Nachos mit Käsesauce, tiefgefrorenen Schokoladentorten, Familienpackungen Vanilleeis, etwas zu viel Rotwein und einer geballten Portion Selbstmitleid. Als sie inmitten der Krise von ihrer Freundin Olga zur Trauzeugin auserkoren wird, würde Emma am liebsten in Flammen aufgehen. Nach der anfänglichen Lustlosigkeit widmet sie sich dann aber selbstlos und liebevoll dem Projekt „Hochzeit“.
Wäre da nur nicht die Verlobte, die sich zusehends in eine kritikallergische, perfektionsbesessene, sittenfreie Egozentrikerin – kurz gesagt: Brautzilla – verwandelt.
Trotz Olgas durchgeknallten Erwartungen und unverfrorenen Tobsuchtsanfällen schiebt Emma den Gedanken an eine Jumbo-Box Hühnernuggets beiseite, streicht sich ihre Nur-noch-drei-Knöpfe-Bluse glatt, klappt die Schultern nach hinten, trinkt noch einen Schluck Rotwein und stürzt sich in den Kampf, um Hochzeit und Freundschaft zu retten.

 

Hier kommt ihr zur Homepage der Autorin

 

 

1 E-Book nach Wahl aus dem Gedankenreich Verlag.

Über den Verlag:
Eigentlich begann es sogar mit mehreren Träumen – eben jenen, die Bücher in uns zu wecken vermögen. In der Buchwelt gibt es viele verborgene Perlen, denen in der Menge des Mainstreams kaum Beachtung geschenkt wird. Außerdem wollen wir diese Geschichten in einer ganz besonderen Optik kleiden – ihnen das Gewand geben, das sie verdienen.
Mit gerade einmal einer Handvoll Autoren und einer Menge Enthusiasmus gingen wir ans Werk, um einen Verlag aufzubauen, der vor allem auf Qualität und Andersartigkeit setzt. Das spiegelt sich unter anderem in unseren Genremixturen und den Prints wider.
Unser Programm wächst beständig und schon im ersten Jahr zeigten wir uns auf den großen Buchmessen Deutschlands. Jede einzelne unserer Geschichten ist handverlesen und wir lieben sie alle. Wir sind überzeugt, dass diese Romane eine große Zukunft vor sich haben und vielen Lesern tolle Lesestunden bereiten.
Doch als GedankenReich so richtig durchstarten wollten, hörte das Herz des Verlages auf zu schlagen – Verlagsgründerin Denise Reichow verstarb mit nur 29 Jahren. Sie war vielen Menschen eine Inspiration und ihr schillernder Traum lebt weiter. Ihre Schwester Nadine hat sich dessen angenommen und gemeinsam mit wunderbaren Autoren spreizen weitere Geschichten ihre Flügel.

 

Hier kommt ihr zur Homepage vom Gedankenreich Verlag.

 

Gewinnspielfrage:

 

Was würdet Ihr machen wenn plötzlich ein Kabauter bei euch in der Küche steht?
Bitte beantwortet mir meine Frage mit 2-3 Sätzen.

 

Um in den Lostopf zu springen müsst ihr nun einfach die tägliche Gewinnspielfrage beantworten und euren Wunschgewinn angeben (oder auch mehrere) – das ist ganz euch überlassen.

 

Wer nicht unter den jeweiligen Beiträgen kommentieren kann, der darf auch gerne eine Mail an (Bücher aus dem Feenbrunnen) senden und auf diesem Wege die Wunschgewinne mitteilen.
Mail: admin@buecherausdemfeenbrunnen.de
Betreff: Große Nikolaus-Blogtour 2020 Tag 1!!!
Die Auslosung erfolgt immer am nächsten Tag und wird dann auf
“Bücher aus dem Feenbrunnen” bekannt gegeben.
Die Gewinner haben 1 Woche Zeit sich zu melden,
ansonsten verfällt der Gewinnanspruch und es wird neu ausgelost.

 

Teilnahmebedingungen zur Nikolaus-Blogtour 2020:

 

*Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis der Eltern.
*Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden.
*Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht.
*Keine Haftung für den Postversand.
*Versand der Gewinne innerhalb Deutschlands.
*Die Teilnahme ist möglich für die Print-Gewinne, die innerhalb Deutschlands versandt werden.
*E-Book – Gewinne werden nach Deutschland- Österreich-Schweiz versandt.
*Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bitte darauf achten eine Mail Adresse zu hinterlassen oder sich im Gewinnfall innerhalb einer Woche zu melden, denn ansonsten verfällt der Gewinn!
Die Nikolaus-Blogtour 2020 läuft vom 30.11.2020 – 06.12.2020.
Das Gewinnspiel hier auf Lesemamas zauberhafte Welt der Bücher endet am 30.11.2020 um 23:59 Uhr.
Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt immer am nächsten Tag auf dem Blog Bücher aus dem Feenbrunnen.

 

Hier die Tour Stationen der Nikolaus-Blogtour 2020!

 

Montag 30.11.2020
Hier bei uns Lesemamas zauberhafte Welt der Bücher

 

Dienstag 01.12.2020
Bei Astrid von Letannas Bücherblog

 

Mittwoch 02.12.2020
Bei Nadine von Nadine’s bunte Bücherwelt

 

Donnerstag 03.12.2020
Bei Silke von World of Books and Dreams

 

Freitag 04.12.2020
Bei Stefanie von Bella’s Wonderworld

 

Samstag 05.12.2020
Bei Bianca von Bibilotta

 

Sonntag 06.12.2020
Bei Susanne von Bücher aus dem Feenbrunnen

 

Viel Glück und ganz liebe Grüßle und eine wundervolle Nikolaus-Blogtour wünsche ich euch.

 

Nikolaus-Blogtour 2020

 

 

 

 

 

 

 

 

81 Kommentare

  • Sarah

    Hallo
    Ich würde mich erstmal ganz ungläubig selber kneifen um zu schauen ob ich noch Träume. Danach würde ich fragen ob er / sie eine Tasse warme Milch möchte (die brauche ich auf den Schreck auf jeden Fall). Ich hoffe das mein Klabauterbesuch auch so sehr auf Butterplätzchen steht wie deine Klabauterdame. Die würde es dann zur warmen Milch geben (natürlich mit jeder Menge Schoki drauf, zur Nervenberuhigung). und ich würde ihn / sie alles mögliche Fragen. Ich könnte mir vorstellen das so ein Leben als Klabauter nämlich echt interessant ist und der kleine Wicht wahnsinnig viele spannende Geschichten zu erzählen weiß. Und wer weiß, vielleicht bekomme ich ja dann öfter Besuch und einige spannende Storys erzählt.
    Bei diesen vielen tollen Büchern kann man sich doch nicht so einfach entscheiden. Deswegen würde ich, im Falle eines Gewinners, die Wahl des Buches der netten Ausrichterin des heutigen Nikolaus Blogtour Tages überlassen.
    Liebe Grüße

  • Angela K.

    Hallöchen,
    Schwierig sich in die Situation rein zudenken. Denke aber erst einmal tut man sich erschrecken, aber dann fragen ob er mir beim Kekse stechen helfen will.
    Ich möchte mein Glück bei
    -Print Eine neue/alte Liebe zu Weihnachten
    -Print “Das Licht in deinem Herzen”
    -E-Book “Herzenswunsch
    -E-Book “Liebe wohnt Central Park West”
    Versuchen.
    LG
    Angela K.

    • Alexandra Kremhoff

      Guten Morgen, erst einmal. Was würde ich machen, mich sehr erschrecken. Aber dann wäre ich sehr neugierig, wie sie so leben. Ich würde gerne mit ihr Kekse backen und essen und viel lachen. Ich möchte gerne für
      Eine neue /alte Liebe zu Weihnachten
      Das Licht in Deinem Herzen
      Rionnag: Krieger meiner Seele
      Liebes Chaos – Es muß doch nicht gleich Liebe sein
      Mein Glück versuchen

      • Christin K.

        Guten Morgen,

        danke für diesen tollen Beitrag!

        Wenn eine nette Kabauterdame des nachts in meiner Küche rascheln würde, wäre ich erst einmal sehr verwundert. Wenn sie ebenfalls ein Plätzchenrezept sucht, dann wären es Subwaycookies meines Mannes, weil andere Plätzchen backen wir in der Regel nicht. Ich würde ihr das Rezept aufschreiben, ihr noch etwas zu essen und zu trinken anbieten und mich mit ihr unterhalten – man trifft ja nicht jeden Tag eine Kabauterdame. Nach einer Weile würden wir uns verabschieden und ich würde ihr viel Spaß beim backen und vernaschen der Plätzchen wünschen.

        Ich würde mein Glück versuchen für:
        Print: “Rionnag”
        EBook “Eine Liebe zwischen den Fronten”
        “Herzenswunsch”
        “Liebe wohnt Central Park West”

        Danke für das tolle Gewinnspiel!

      • Lesemama

        Hallo Alexandra,
        lachen kann man mit den Kabautern sehr gut, sie haben immer Unsinn im Kopf und sind super tollpatschig. 😉
        Viel Glück beim Gewinnspiel
        Liebe Grüße
        Michaela

      • Eugenia Hense

        Hallo
        Das war ein toller Beitrag und so viele Autoren die ich noch nicht kenne.
        Ersteinmal musste ich nach schauen was ein kabauter ist Ich habe nie das Wort oder von ihnen gehört 🙈 aber wenn einer mal auftaucht würde ich erst geschockt Sein aber dann neugierig wie sie so sind und ich würde gerne mit denen Kekse essen.
        Ich versuche gerne mein Glück bei
        1print liebeschaus gesponsert von Ute Jäckle
        1print das Licht in deinem Herzen gesponsert von Subina Giuletti
        Lg Eugenia

  • Melanie Mallek

    Oh was würde ich tun wenn ein Kabauter aus einmal bei mir auftauchen würde…. erstmal würde ich mich sicher erschrecken und dann würde ich ihn fragen warum er mich besuchen kommen ist . Vielleicht hat er ein paar tolle Ideen für die Weihnachtszeit aber ich hoffe er hat nicht nur Unsinn im Kopf.

    Würde sehr gern für folgende mit dabei sein.
    -Eine neue/alte Liebe zu Weihnachten
    -Das Licht in deinem Herzen
    -Rionnag: Krieger meiner Seele
    -Liebeschaos – Es muss doch nicht gleich Liebe sein
    Ebooks
    -Die letzte Melderin: Die Nachfolge
    -Scars of Life: Zweite Chance für die Liebe
    -Liadan: Von der Nacht berührt

    Vielen Dank für den tollen Beitrag.
    Liebe Grüße
    Melanie

  • Gina de Münck

    Wenn ich plötzlich eine Kabauterfrau in meiner Küche treffen würde, wäre der anfängliche Schrecken natürlich groß. Aber dann würde ich mich sehr freuen. Zusamnen backen würde ich auch mit ihr (alle Zutaten im Haus?) und ihr anschließend die Hälfte der Kekse schenken. ❤

  • Christina

    So eine Begegnung stelle ich mir sehr interessant vor. Ich würde einige Fragen stellen. Was ihr Lieblings Keksrezept ist oder was sie sonst gern kocht. Und dieses dann mit ihr zubereiten wollen . Das wer doch was.
    Freu mich über die Blogtour und die tollen Geschichten.
    Meine Wunschbücher :
    1. Evelyn Kühne : Rügenträume und Meeresrauschen
    2.Ute Jäckle : Liebeschaos

  • Anja Nehaus

    Guten Morgen,

    keine leichte Frage… Ich glaube, wenn plötzlich ein Kabauter in meiner Küche stünde würde ich einfach schnell das Feld räumen, damit ich das Chaos erst gar nicht sehen müsste. Allerdings würde ich ihm / ihr mit auf den Weg geben, doch bitte besonders leckere Plätzchen zu backen. Dafür würde ich dann auch das Chaos beseitigen.

    Für folgende Bücher würde ich gerne mein Glück versuchen:

    Print:
    “Liebeschaos- Es muss doch nicht gleich Liebe sein”
    “Rionnag – Krieger meiner Seele”
    ” Das Licht in deinem Herzen”
    “Eine neue / alte Liebe zu Weihnachten”

    Ebooks:
    “Herzenswunsch”
    “Liebe wohnt Central Park West”
    “Eine Liebe zwischen den Fronten”
    “Scars of Life: Zweite Chance für die Liebe”
    “Die Trauzeugin”
    1 E-Book nach Wahl aus dem Gedankenreich Verlag.

    Vielen Dank für die tolle Aktion.
    Ich wünsche einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße
    Anja

    • Lesemama

      Hallo Anja,
      du solltest es dir noch einmal genau überlegen ob du einem Kabauter wirklich deine Küche alleine überlassen wollen würdest. 😉
      Viel Glück beim Gewinnspiel.
      Liebe Grüße
      Michaela

  • Christina P.

    Hallo,
    einen wunderschönen guten Morgen und vielen lieben Dank für deinen Nikolaus-Blogtour-Beitrag.

    Wenn ich des nachts solch eine liebenswerte Kabauterdame in meiner Küche überraschen würde, würd ich ihr wahrscheinlich auch aushelfen. Allerdings würd ich nicht nacht im Halbschlaf anfangen, Plätzchen zu backen. Lieber würd ich mit ihr einen Termin ausmachen, um dann gemeinsam Zimtsterne zu backen. Ist ja nicht so, dass ich ständig eine Biozitrone daheim hätte….
    Was ich allerdings sofort anbieten könnte wäre, Schokoladenfrösche zu machen. Die hüpfen zwar nicht herum wie bei Harry Potter, aber vielleicht findet sie jemanden, der den Schokofröschen Magie einhauchen kann. Wobei ich die nicht in der Bude umherhüpfen haben möchte. Hab so Silikonformen, in die man die geschmolzene Schokolade einfüllen kann.

    Bewerben möchte ich mich für
    Print “Rionnag: Krieger meiner Seele”
    E-Book nach Wahl aus dem Gedankenreich Verlag
    Print nach Wahl signiert von Evelyn Kühne: Dünenzauber
    E-Book “Die letzte Melderin: Die Nachfolge”

    Liebe Grüße,
    Christina P.

    • Lesemama

      Hallo Christina,
      dass mit dem Termin ist eine gute Idee, hätte ich vielleicht auch machen sollen, dann wäre ich danach nicht so müde gewesen.
      Das mit den Schokoladenfröschen hört sich gut an, nimmst du da ganz normale Schokolade oder muss es eine bestimmte sein?
      Viel Glück beim Gewinnspiel
      Liebe Grüße
      Michaela

      • Christina P.

        Hallo Michaela,

        ich nehme Tafelschokolade, die ich lecker finde, schmelze die im Wasserbad (hab so eine Schmelzschüssel, die ich über dem Topfrand quasi einhängen kann, weil mir das irgendwann mit der Tasse im Topf zu doof war) und gieß die Schoki in die Silikonform. Hab auch Silikonformen in Herzform und einer Form wie eine Tafel Schokolade, da kann man die Schokotafelunterseite schön mit bunten Perlen, Zuckerherzen etc. verzieren. Solche Schokoladen sind sonst immer recht teuer im Laden, finde ich.

        LG Christina P.

    • Violetta Quiring

      Hallo, danke für die Chance! Ich würde mich zuerst sehr erschrecken, mir wahrscheinlich die Augen reiben, das Zimmer verlassen und wiederkommen, in der Hoffnung, dass die Erscheinung dann verschwunden ist, und dann das Männchen fragen, was es in meiner Küche zu suchen hat!

      Ich würde mich freuen über
      – Liadan, Band 1
      – eBook aus dem Gedankenreich Verlag

      Liebe Vorweihnachtsgrüße

      Violetta

  • Christine Schröter

    Guten Morgen,

    zuerst einmal vielen Dank für diese tolle Blogtour!

    Ich würde mit dem Kabauter zusammen backen – zumal ich in diesem Jahr sehr spät dran bin und gerade mal eine Sorte Plätzchen gebacken habe. Alles dafür im Haus habe ich. Alledings würde ich meine Tochter noch wecken udn dazu holen, denn sie liebt das Backen und gemeinsam macht es garantiert nochmehr Spaß. So eine nächtliche Backsession hat bestimmt auch etwas und es wird garantiert nicht langweilig.

    Ich spinge in den Lostopf für:

    1 Print nach Wahl signiert Gesponsert von Evelyn Kühne
    1 E-Book nach Wahl aus dem Gedankenreich Verlag

    Liebe Grüße

    Christine Sch.

  • Jessica Schmid

    Guten Morgen Zusammen,

    gerne möchte ich mein Glück für Rionnag versuchen.

    Zur Frage:
    Als erstes würde ich vermutlich schreien und denken, dass alles ein Traum wäre. Nach dem ersten Herantasten und der Überzeugung, dass es sich um einen netten Gesellen handelt würde die Neugier in mir erwecken und allerhand Fragen würden aus meinem Mund sprudeln. Natürlich würde ich auch bei Bedarf Getränke oder Nahrung anbieten, sofern ich etwas da hätte, was von diesem Geschöpf verzehrt werden kann. Im Anschluss hätte ich hoffentlich nicht nur eine interessante Erfahrung gemacht, sondern vielleicht auch einen neuen Freund/Freundin gewonnen.

    Danke für die Chance

  • Alexandra Richter

    Guten morgen,
    erstmal vielen herzlichen Dank für diese kleine Geschichte am Montag morgen. Ich werde mir dein Rezept sofort nach dem Antworten aufschreiben. Nun zu deiner Frage:
    Was würde ich machen wenn plötzlich ein Kabauter bei mir in der Küche steht?
    Ich hätte erstmal Schiss, weil man glaubt ja als Erwachsener doch nicht mehr daran. Aber nach einer Weile, wenn wir uns in die Augen geschaut haben, würde ich bestimmt auch den deinigen Weg einschlagen. Mit ihr die Plätzchen backen. Denn zusammen macht Backen noch mehr Spass. Allerdings würde ich die Krise bekommen, wenn die Kabauterfrau nicht ordentlich backt. Bei mir darf es nicht anschließend aussehen, wie auf einem Schlachtfeld…
    Und dafür möchte in in den Lostopf:
    Rügenträume und Meeresrauschen von Evelyn Kühne
    Liebeschaos…. von Ute Jäckle
    Liebe wohnt Central Park West von Kejsa Arnold
    Die rauzeugin von Vic P. Victory
    Ich freue mich auf die weiteren Tage.
    Habt eine schöne Woche und eine schöne Lesezeit.
    LG Alex

  • Dana - Bambinis Bücherzauber

    Hallo 🙂
    Vielen Dank für den tollen Start in die Nikolaus-Tour.
    Ein ziemlich ungewöhnliches Ereignis in der Küche 😉 Wenn ich nachts so überrascht worden wäre, hätte ich definitiv keine Lust auf Plätzchen backen gehabt. Ich hätte ihr wohl gesagt, sie soll wieder kommen, wenn ich ausgeschlafen habe.. Und hätte dann erst mal gehofft, dass es nur ein komischer Traum oder Hirngespinst war. Wenn sie dann wirklich wiederkäme… tja dann müsste man wohl mit ihr Plätzchen backen 😀
    Ich würde gern für das E-Book “Die letzte Melderin: Die Nachfolge” mein Glück versuchen.
    Liebe Grüße
    Dana

  • karin

    Hallo und guten Tag liebe Lesemama,

    nette Geschichte, die Du da erzählt hast,

    aber ehrlich mein Schlaf ist mir heilig und deshalb sollte Kabauter…Frau oder Mann…Wicht….Zwerg oder Fee oder sonst wer bitte gerne am Nachmittag bei mir vorbei schauen. …da bin ich fit und munter.

    Und bei mir werden tatsächlich auch jedes Jahr auf das Neue ” Butterplätzchen ” mit Freude und Liebe gebacken und kleine oder größere Hilfe ist da immer willkommen, also bitte hereinspaziert…….

    Ich bin bereit !!!!

    Wunsch- Ebook…. “Die letzte Melderin 1. Die Nachfolge” von Michael G. Spitzer

    LG…Karin…

  • Lena

    Hallo liebe Lesemamas,

    ich hoffe, ihr hattet einen schönen ersten Advent!

    Ich wäre vermutlich erst einmal zu Tode erschrocken,wenn so ein Kabauter in meienr Küche wäre und würde ihm erst einmal etwas zu essen und zu trinken anbieten. Vielleicht ist er dann wohlgestimmt und verschont mich mit Schabernack. Ich würde aber noch von ihm wissen wollen, wie er sich denn ausgerechnet in meine Kücher verirrt hat, schließlich sind Klabautermänner doch eher an der See zu finden.

    Von den Büchern würde ich mich am meisten über ein Print von Evelyn Kühne freuen. Mein Favorit ist “Riss im Nebel”.

    Ich wünsche euch eine frohe Weihnchtszeit!
    Liebe Grüße
    Lena

    • Lesemama

      Hallo Lena,
      es ist ja kein Klabauter, die sind wirklich an der See zuhause, sondern ein Kabauter, die sind so ähnlich wie Pumuckl.
      Viel Glück beim Gewinnspiel
      Liebe Grüße
      Michaela

  • Tina Sack

    Hallo,

    vielen lieben Dank für die Mühe, die ihr Euch alle wieder macht und jedes Jahr aufs Neue eine Nikolausblogtour auf die Beine stellt. Ich finde immer wieder neue Leseanregungen und habe immer meine Freude an den Blogbeiträgen.

    Zur Frage:

    Ich würde wohl als erstes meinen Kater wegsperren, damit er nicht den Kabauter verspeist. Dann würde ich mich über Weihnachtsbräuche und -rezepte austauschen und die ganze Familie Kabauter einladen.

    Ich würde gerne mein Glück für die Prints

    Eine neue/alte Liebe zu Weihnachten
    Das Licht in deinem Herzen
    Rionnag
    Liebeschaos sowie für die EBooks

    Eine Liebe zwischen den Fronten
    Herzenswunsch
    Liebe wohnt Central Park West
    Scars of Life und
    Die Trauzeugin

    versuchen.

    LG Tina

  • Frank

    Oh nein, ein Kabauter nachts – in der Küche?
    Also meine Frau würde schreiend reisaus nehmen – das wäre sicher. So mutig wie du wäre sie nicht und würde mit dem kabauter-Frauchen das Backen anfangen.
    Ich selbst würde den Kabauter auf ein kühles Bier einladen – und mal sehn, was es dann so zu erzählen hätte.

    Ein toller Auftakt eurer Aktion .

    Wir springen hier mal in Kabauter-Manier in den Lostopf für :

    Das Licht in deinem Herzen
    Herzenswunsch

    Danke für den tollen Einstieg… und hoffe, dass es keine weiteren so vorkommnisse bei dir gibt und du nachts wieder in Ruhe schlafen kannst.

    Liebe Grüße
    Frank

  • Katja

    Hallo und herzlichen Dank für diese schöne Nikolaus-Blogtour und den tollen Start-Beitrag! Butterplätzchen müssen wir unbedingt auch noch backen 🙂

    Wenn ein Kabauter in meiner Küche stehen würde, wäre ich zunächst sicher überrascht und vielleicht auch etwas schockiert. Aber dann würde sicher meine Neugier siegen und ich würde auf jeden Fall versuchen, ihn auszufragen.

    Sehr gerne versuche ich mein Glück für eine Printausgabe von “Rionnag: Krieger meiner Seele”.

    Liebe Grüße
    Katja

  • Michaela Rödiger

    Ein Kabauter in der Küche wöre mal was Neues in Person. Das Durcheinander bekommt mein Mann im Normalfall auch hin. Aber man könnte zusammen backen und aufräumen. Aber ob die 5 Fellnasen dami spielen?
    Gewinn ein E-Book aus dem Gedankenreich Verlag wäre toll.

  • Tanja

    Hi,

    puh, ich wüßte gar nicht, was ich davon halten sollte. Und wäre ersteinmal vollkommen baff.

    Nach den Erfahungen der Kölner mit den Heinzelmännchen – würde ich ihm Plätzchen und Kakao anbieten und ein nettes Schwäzchen halten. Ihn über sein bisheriges Leben ausfragen

    Ich versuche mein Glück für

    Die letzte Melderin

    ebook Gedankenreich-Verlag

    LG Tanja

  • Christine S.

    Hallo liebe Lesemamas,

    ein Klabauter in meiner Küche? MMh!!!
    Ich glaube, ich würde erstmal vor Schreck einen Schrei fahren lassen, der das ganze Haus wecken würde.
    Nach einer oder auch zwei Schreckminuten, würde ich ihm oder ihr vorsichtig etwas anbieten, wie einen Tee oder Plätzchen. Dann würde ich einfach schauen, wie er oder sie sich verhält und danach weitersehen was sich so an Gesprächsthema ergeben. Aber auf jeden Fall würde ich auch Bilder machen, falls mir niemand glauben will, aber vor allem auch als Erinnerung an dieses einmalig Erlebnis.

    Ich würde gerne für folgende Gewinne in den Lostopf hüpfen:

    – 1 E-Book “Herzenswunsch” gesponsert von Vanessa Carduie
    – 1 E-Book “Liebe wohnt Central Park West” gesponsert von Kajsa Arnold
    – 1 E-Book “Scars of Life: Zweite Chance für die Liebe” gesponsert von Sophie James
    – 1 E-Book nach Wahl von entweder “Band 1 Liadan: Von der Nacht berührt” oder “Band 2 Liadan: Von Schatten geküsst” gesponsert von Catalia Pavlo
    – 1 E-Book “Die Trauzeugin” gesponsert von Vic P. Victory
    – 1 E-Book nach Wahl aus dem Gedankenreich Verlag.

  • Franciska Becker

    Hach, na meine Nase. Was für eine buttrige Geschichte. Na, wenn ich in meiner Küche ein Kabauter finden würde, würde mir der Mund offen stehen bleiben. Aber wenn diese Wesen so gesellig & liebreizend sind, wie die mir bekannten Heinzelmännchen, dann würde ich es fragen, wie es her kommt, was es hier macht & vielleicht ob es bleiben möchte. Oh ich wäre so neugierig. Was es wohl alles schon erlebt hat? Vielleicht ist es ja auch so einsam wie ich & bleibt bei mir. Dann könnten wir uns witzige Geschichten erzählen, es könnte in der Küche rumschweinsen & sich austoben, während ich gerne alles wieder reine mache. Immerhin ist das ja mühevoll. Ja, ich glaube ich würde einen Freund in ihm sehen.

    Ich versuche mein Glück für
    Riss im Nebel
    Das Licht in deinem Herzen
    Rionnag: Krieger meiner Seele (die Geschichte muss mir bisher durch die Lappen gegangen sein Oo)
    Die letzte Melderin: Die Nachfolge
    Gedankenreichverlag EBook, weil ich den Verlag toll finde.

    Eine schöne erste Dezemberwoche.

  • Daniela Schubert-Zell

    Ich glaube, ich würde vor Schreck erst einmal wieder die Tür zuknallen und meinen Mann rufen. Dann vorsichtig in die Küche schauen und fragen, was denn der oder die Kabauter von mir will. Und es dann so eine liebe kleine Person ist wie bei dir, würde ich auch ein Lieblingsrezept verraten.

    Ich würde gerne mein Glück versuchen für:
    – Evelyn Kühne (Riss im Nebel)
    – Seleni Black (Eine neue/alte Liebe zu Weihnachten)

    Ich wünsche einen guten Wochenstart

  • Imk€ Und€rhiLL

    Als Erstes würde ich überprüfen ob es nicht vielleicht Pumuckl ist – Verzeihung 😀 und ihn dann entweder kitzeln oder wenn er es nicht ist den Kabautermann einfach zum Tanz auffordern! Das stelle ich mir lustig vor. Und ich brauche meine kaputte Hand nicht dafür

    Gerne spiele ich um die Prints Rionnag: Krieger meiner Seele Eine neue/alte Liebe zu Weihnachten Das Licht in deinem Herzen und Riss im Nebel mit 🙂 eine schöne Adventswoche weiterhin! Lieben Gruß

  • Heidi Lelle

    Hallo😊
    Danke für deine tolle Einführung in die Blogtour
    Ich wäre vermutlich sehr erschrocken wenn ich einem Klabautermann oder Frau begegnen würde.
    Wenn er oder sie mir nichts machen dann würde ich ebenfalls mit ihnen Plätzchen backen und sie mit fragen löschern😋
    Das sind schöne Bücher und eBooks da fällt die Entscheidung schwer
    Würde gern für alles in den Lostopf hüpfen
    Lieber Gruß Heidi

  • Melanie kurt

    Hallo!
    Tja, zuerst würd ich wohl die Krise kriegen 😅 ….denn das Chaos was mich erwarten wird, ist sicherlich gross😅 aber dann machen wir das beste draus und backen zusammen die kekse und meine Kinder hol ich auch nich dazu, wenn schon Chaos, dann richtig😅
    Mein Glück versuchen ich für eine ebook aus dem gedankenreich Verlag.
    Danke und eine schöne Weihnachtszeit!
    Lieben gruss Melanie kurt

  • Daniela S

    Ich wäre irritiert und würde ihn fragen was er hier zu suchen hat.
    Dann ihn herausbitten oder die Polizei rufen. Vielleicht auch meinen Liebsten.

    Ich mache gerne mit für:
    Ein Buch nach Wahl von Evelyn Kühne

    Liebe Grüße
    Daniela

  • Sonja

    Hallo,
    wenn plötzlich ein Klabauter vor mir steht dann würde ich mich schnell vorstellen und mit ihm reden. Bin doch neugierig war er will, bei mir sucht und was er schon alles erlebt hat.

    Lauter tolle Bücher kann mich nicht entscheiden hüpf für jeden Print in den Lostopf.
    Dankeschön und eine schöne Adventszeit.

    Liebe Grüße Sonja

  • Susanne von Bücher aus dem Feenbrunnen

    Per Mail eingegangen 30.11.2020 um 18:56 Uhr

    Liebe Michaela

    Wenn ich einem Klabauter in meiner Küchen begegnen würde, würde ich sicher erstmal einen Schrei fahren lassen,
    der das ganze Haus aufwecken würden. Nach einer oder auch zwei Schrecksekunden, die ich sicher brauche, würde
    ich ihm oder ihr etwas Tee und Plätzchen anbieten und dann sehen was sich ergibt.
    Auf jeden Fall würde ich Bilder machen, denn wann hat man schon mal einen Klabauter in der eigenen Küche.

    Ich würde gerne für alle Gewinne in den Lostopf hüpfen.

    Ganz liebe Grüße
    Christine S.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.