Rezensionen,  Startseite

Rezension / Werbung “Rionnag: Krieger meiner Seele” von A.C.LoClair

***Werbung***

 

Rionnag -Krieger meiner Seele- ist im Juni 2019 von A.C.LoClair bei erschienen.

 

Inhalt:

Schiffe voller Krieger, Wintersonnenwende, Feiern, Albträume und Verlustängste wie passt das alles zusammen? Warum hat Kendra nur jede Nacht denselben schlimmen Traum? Kendras Mann macht sich sorgen um seine Frau, da die Träume, welche schon seit Jahren kommen und gehen, immer realer werden. Kann er seiner Frau helfen und herausfinden was es mit diesen Träumen auf sich hat? Findet es selbst heraus.

 

Meine Meinung:

Der Autorin ist mit ihrem Debüt ein sehr guter Start ins Autorenleben gelungen. Das Cover gefällt mir total gut. Es finden sich darauf einige Anhaltspunkte, die im Buch vorkommen. Der Schreibstil ist flüssig, spannend und fesselnd. Die Geschichte läuft über zwei Zeitachsen, wo man aber immer genau weiß welche Zeit gerade dran ist. Am Anfang hatte ich etwas Schwierigkeiten in die Geschichte hineinzukommen. Mir waren die ganzen zusammenhänge nicht klar, was sich aber nach einiger Zeit gelegt hat, und ich das Buch genießen konnte. Ich bin eigentlich kein esoterischer Mensch, aber die Autorin erzählt alles so packend, mitreisend und glaubhaft, dass man sich tatsächlich vorstellen kann, dass es da noch mehr gibt. So verwirrend wie die Geschichte am Anfang für mich war, haben sich doch alle Fäden entwirrt und wieder genau richtig zusammengefügt. Das Buch weckt Interesse an der gälischen Sprache, an Schottland und Sehnsucht die Highlands auch einmal in echt sehen zu wollen. Die Protagonisten sind interessant gewählt, vor allem da einige für längere Zeit im Nebel der Zeiten verborgen waren. Kendras Träume und ihre seelische Zerrissenheit sind glaubhaft beschrieben, so dass man direkt mit ihr mitleiden muss. Ihr Mann Anton hat eine schwere Aufgabe, denn er ist immer derjenige, der Kenda trösten muss, wenn mal wieder ein schrecklicher Traum war, was im Laufe der Geschichte immer mehr wird und auch für ihn verwirrend. Vor den Kindern versucht Kendra sich nichts anmerken zu lassen, doch die jüngste Tochter kann sie damit nicht täuschen. Die Kleine ist sehr sensibel und feinfühlig. Es ist eben wie im echten Leben, da kann man den eigenen Kindern oft auch nichts vormachen. Sie kennen uns Eltern eben einfach zu gut, haben sie doch viel Zeit uns zu studieren. Die Geschichte wird von Kapitel zu Kapitel spannender. Zum Teil klarer aber doch auch wieder geheimnisvoller, verwirrender und mystischer. Die Beschreibung der schottischen Landschaft und der Bräuchte sind interessante Informationen, die im Kopf ein Bild zum Buch entstehen lassen. Es passieren Dinge, die man am Anfang nicht vermutet, aber während dem lesen kommen einem Ideen, die in die richtige Richtung führen. Die Zerrissenheit von Kendra ist verständlich, ging es mir doch genau so, dass ich nicht aus den Highlands ins hier und jetzt zurückwollte. Leider ist die Geschichte ohne offene Fragen zu Ende gegangen, ich hätte sehr gerne eine Fortsetzung gehabt.

 

Fazit:

Diese Autorin sollte man im Auge behalten. Wer Geschichten mag, in denen das Mittelalter vorkommt, ist hier genau richtig. Für mich eine gelungene Mischung aus Vergangenheit und Gegenwart. Die 5* hat die Autorin redlich verdient.

 

Leugh an leabhar, is fhiach e.

 

Rionnag Krieger meiner Seele von A.C.LoClair

Produktinformation
Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 2448 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 267 Seiten
Verlag: BookRix (16. Juni 2019)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B07T57MQRF
Preis: 3.99 Euro

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.