Kinder-/Jugendbücher,  Rezensionen,  Startseite

Rezension / Werbung “Der Rabe Oskar und das verschwundene Armband” von Henry Wimmer

 

Coverrechte: Henry Wimmer / Designer / net-Verlag
© Foto: Michaela Kronawitter

 

Der Rabe Oskar und das verschwundene Armband: Kinderbuch ist im September 2017 von Henry Wimmer beim net-Verlag erschienen.

Hier geht’s direkt zum Buch bei Amazon 

net-Verlag

 

Inhalt:

Oskar sieht zum ersten Mal, anhand von Spiegeln die für den Abtransport bereit standen, was er eigentlich ist. Bisher wurde er nur von den Mitarbeiten des Bauhauses von einer Ecke in die andere gestellt.
Er war ein Rabe aus Metall, der über einer Vogeltränke thront. Kurz vor Ladenschluss entdeckt ihn eine Kundin, die ihn auch sofort kauft. Das für die Kundin und Oskar damit ein aufregendes Abenteuer beginnt, konnte ja keiner der beiden ahnen.

 

Meinung von Lesekind:

Ich fand das Buch total lustig. Das Cover ist cool, die Bilder im Buch gefallen mir sehr gut. Die Freundschaft und der Zusammenhalt der Tiere gefällt mir total. Das der Oskar sich mit dem Autor Henry unterhält oder streitet finde ich eine coole Idee. Würde mich sehr über eine Fortsetzung freuen.

 

Meinung von Lesemama:

Ich kenne von Henry Wimmer die Steinwart Wurzelknopf Bücher, nun war ich sehr gespannt, wie es Ihm gelungen ist, ein Kinderbuch zu schreiben. Das Cover ist sehr anschaulich und bis ins kleinste Detail mit der Geschichte stimmig. Die drei Hauptfiguren sind auf dem Cover zu finden, wenn man genau hinsieht. Das Buch ist auf Hochglanzpapier gedruckt und hat mit seinen 228 Seiten ein ganz schönes Gewicht. Zum selbst lesen finde ich die Schrift für Kinder ab 8 Jahren zu klein, aber zum Mitlesen mit den Eltern ist es ok. Die Geschichte sowie der Schreibstil sind kindgerecht, lebendig und spannend. Durch diese Geschichte lernen Kinder wie wertvoll echte Freunde sind, und auch wie wichtig. Der Rabe Oskar ist so ein drolliger Kerl der durch einen Zufall oder auch nicht 😊 zum Leben erwacht. Er muss in seinem neuen zuhause gleich sein erstes großes Abenteuer bestehen, von dessen Erfolg für ihn viel abhängt. Er lernt neue Tiere kennen und muss sich mit einem nervigen Autor (Sorry Henry 😉) herumschlagen. Zusammen mit der Spinne Kassandra und dem Ohrenkneifer stellt er sich dem Kampf gegen die Armbanddiebe. Wird es ihnen gelingen das Armband zu finden, und somit nicht nur die Tiere der Umgebung, sondern auch Oskar zu retten? Folgt Oskar auf seinem ersten aber hoffentlich nicht letzten Abenteuer. Die wunderschönen Illustrationen in dem Buch machen diese Geschichte noch wertvoller, da man sich die Figuren nicht nur vorstellen muss, sondern sie auch sehen kann.

 

Fazit:

Dieses Buch ist nicht nur was für Kinder. Oskar hat es verdient in die weite Welt hinausgetragen zu werden z.B. durch eine Rezension. Fans von Henry Wimmer sollten diesem Buch auf alle Fälle eine Chance geben, auch wenn es eine ganz andere Art von Geschichte ist als Steinwart. Ich als Mama hatte eine schöne Vorlesezeit mit meiner Tochter. 5 Oskars + 1 Kasandra + 1 Grashüpfer 5*

 

Produktinformation
Gebundene Ausgabe: 228 Seiten
Verlag: net-Verlag; Auflage: 2 (23. November 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3957202175
ISBN-13: 978-3957202178
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 8 Jahren
Preis: 15.95 Euro
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 4816 KB
ASIN: B076Q6W1W9
Preis: 9.99 Euro

Klappentext:
Als der Rabe Oskar an jenem Morgen in einem riesigen Baumarkt zu eigenem Bewusstsein gelangt, da ahnt er noch nicht, welche Abenteuer ihn erwarten. Er weiß nicht, dass neue Freunde wie die Spinne Kassandra seinen Weg kreuzen werden. Und natürlich hat er auch noch keinen blassen Schimmer davon, dass er schon bald in die Aufklärung eines verzwickten Kriminalfalles verwickelt sein wird.
Folgt Oskar auf seiner Reise und den Abenteuern, die ihm bevorstehen!
Der Rabe wird über sich hinauswachsen, eigene Grenzen überschreiten und dabei erkennen, wie wichtig es ist, gute Freunde neben sich zu wissen.
Und dass er dies alles erleben darf, das ist nur einem Zufall sowie einem Wunder der Natur zu verdanken.
Taucht ein in Oskars Leben und lasst euch von ihm in seinen Bann ziehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.