Rezensionen,  Startseite

Rezension / Werbung “MondKindSaga – Ragnar (MKS 2) von Calin Noell

 

Coverrechte: Calin Noell / Designer
© Foto: Michaela Kronawitter

 

MondKindSaga – Ragnar (MKS 2) ist im Dezember 2018 von Calin Noell erschienen.

Hier geht’s direkt zum Buch bei Amazon 

Calin Noell

 

Inhalt:

Finn nimmt seinem besten Freund, Ragnar, vor seinem Tod das Versprechen ab, dass dieser sich um Chandra und ihre jungen kümmern soll bis diese einen halben Mondzyklus alt sind. Dieses Versprechen hat er eingehalten und ist jetzt auf der Flucht vor sich selbst und seinen Gefühlen zu Chandra. Wird es ihm gelingen Chandra auf seiner Wanderschaft zu vergessen?

 

Meine Meinung:

Über ein Jahr musste ich jetzt Warten, um endlich zu erfahren wie es mit Chandra und ihrem Rudel weiter geht nachdem Finn gestorben ist. Das Warten hat sich gelohnt. Das Cover sieht wieder wahnsinnig toll aus und passt prima zum ersten Band. In diesem Band hat die Autorin am Anfang des Buches ein Glossar eingefügt, in dem die Zeitenrechnung ihrer Welt erklärt wird. Das fand ich eine gute Sache, weil ich mir die Bezeichnungen absolut nicht merken konnte. Die Autorin hat es wieder prima geschafft die Umgebung, Charaktere einfach alles so genau zu beschreiben, dass ich mir alles bildhaft vorstellen konnte. Fast hatte ich beim Lesen das Gefühl dort zu sein, den Schnee zu fühlen und zu riechen. Ich bin beim Lesen wieder total abgetaucht wie bei allen Büchern, die ich bisher von Calin Noell gelesen habe. War der erste Band Chandra gewidmet, ist es hier, logisch der Titel verrät es ja schon, Ragnar. Er verlässt das Rudel fluchtartig nach dem sein Versprechen Finn gegenüber erfüllt ist. Mit Leiden, mit Fühlen, hoffen und bangen, wütend und traurig all das durchlebte ich beim Lesen von „Ragnar“. Was Ragnar, aber auch Chandra, in diesem Band alles ertragen müssen ist zum Teil einfach nur grausam und schrecklich. Bei manchen Situationen hätte ich Chandra einfach nur in den Arm nehmen können, bei anderen einem Rudelmitglied den Halt umdrehen. Ich liebe es ´wenn ich beim Lesen einer Geschichte so mitfiebern kann.

 

Fazit:

Leute, lest Teil 1 + 2 der MondKindSaga von Calin Noell. Glaubt mir, ihr werdet es nicht bereuen. Ich liebe den locker- flüssigen Schreibstil der Autorin. Hoffentlich muss ich jetzt nicht wieder so lange auf den nächsten Teil warten. Bitte, bitte schnell weiterschreiben.

 

Produktinformation
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 554 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 268 Seiten
Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B07JGFZ9M3
Preis: 3.99 Euro

Klappentext:
Ragnar verlässt das Rudel in dem Glauben, sie alle nur so schützen zu können, aber auch um Chandra zu entfliehen. In tiefer Trauer gefangen, hält sie nur an ihrem Leben fest, weil sie für ihre fünf Kleinen sorgen muss, Finns Vermächtnis an sie und das Einzige, was ihr von ihm geblieben ist.
Doch Chandras trauernde Spanne als Alphaweibchen verrinnt. Nur zwei volle Mondzyklen bleiben ihr, dann ist sie gezwungen, eine Wahl zu treffen. Das wäre um einiges leichter, gäbe es da nicht Ole, Finns Bruder. Voller Gier nach Macht wartet er nur auf seine Gelegenheit und ihm ist jedes Mittel recht.
Ragnar hingegen wehrt sich weiterhin gegen seine Gefühle, nichtsahnend, was im Rudel vor sich geht …
Band 2 der MondKindSaga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.