Rezensionen,  Startseite

Rezension / Werbung “Wenn die Nacht stirbt und dein Herz aufhört zu schlagen” von Lisa Lamp

 

Coverrechte: Lisa Lamp / AAVAA Verlag / Designer
© Foto: Michaela Kronawitter

 

Wenn die Nacht stirbt und dein Herz aufhört zu schlagen ist im August 2018 von Lisa Lamp beim AAVAA Verlag erschienen.

Hier geht’s direkt zum Buch bei Amazon 

 

Inhalt:

Read Sillverton, 18 Jahre alt, wird durch eine Chooserin zu einer Auserwählten gebrandmarkt. Da ihre Mutter erzkatholisch ist, flüchtet sie von zuhause. Sie weiß, dass sie eigentlich in den schwarzen Wald muss, aber alles in ihr sträubt sich dagegen. Was war sie denn jetzt, ein Freak oder eine Hexe? Eigentlich war beides schlecht. Im Grunde war es egal, sie musste ob sie wollte oder nicht in den schwarzen Wald um keine unschuldigen zu verletzen. Vielleicht ist es dort doch besser als bei ihrer Mutter, überall ist es besser als bei ihr. Doch was soll sie im Hexeninternat?

 

Meine Meinung:

Vom Cover angelockt, den Klappentext für gut befunden und schon war das Buch auf meinem Reader. Eigentlich warteten noch ganz viele andere Bücher darauf gelesen zu werden, aber dieses rief förmlich „Lies Mich“ 😉. Der Schreibstil ist locker, flüssig und spannend. Die Kapitelaufteilung finde ich sehr interessant. Ich will hier nicht zu viel verraten, nur so viel, dass man am Ende der Geschichte versteht warum die Aufteilung so ist wie sie ist. Die Protagonisten und ihre Gefühle wurden sehr gut dargestellt. Ich konnte auf der einen Seite sehr gut nachvollziehen warum Read nicht ins Internat gehen will, andererseits aber auch nicht, wenn man sich Reads Leben mal genau ansieht. Relativ früh hatte ich eine Vermutung, die sich zum Ende hin auch bestätigt hat, ich kann hier nur nicht sagen was, da ich sonst spoilern würde. Wenn ein Buch es schafft, dass ich während dem Lesen „ermittle“ oder „Vermutungen anstelle“, hat der Autor in meinen Augen alles richtig gemacht. Geheimnisvolle Rückblenden in die Vergangenheit in die Zeit der Hexenverbrennung geben der Geschichte etwas Besonderes. Als Read in der ersten Nacht im Internat einen kleinen Spaziergang macht, weil sie nicht schlafen kann, trifft sie auf eine frühere Klassenkameradin. Die gibt ihr die Warnung, sie solle niemandem vertrauen und dann auf seltsame Weise verschwindet ist Read selbstverständlich total verwirrt. Das ändert sich auch nicht, als der gutaussehende Hunter sie findet und in ihr Zimmer zurück bringt. Zu allem Übel beginnen dann auch noch die Albträume, die ziemlich realistisch sind. Es könnte also nicht schlechter starten für Read. Im Verlaufe der Geschichte lernt Read was es bedeutet Freunde zu haben, was sie in ihrem alten Leben nicht hatte. Ich war mit ihr im Internat und auf der Suche nach sich selbst, habe mit ihr gekämpft, gelitten und geweint, mit ihr gelernt vertrauen zu haben und geliebt zu werden. Einige Protagonisten sind nicht so wie es scheint, andere wiederrum überraschen einen. Diese Geschichte kommt natürlich nicht ohne eine fiese, gehässige Zicke aus. Nicole verkörpert perfekt die verwöhnte Tochter aus reichem Hause, die auf alle anderen herunterschaut. Man muss sie einfach „Nicht“ mögen. Als plötzlich Schüler aus dem Internat verschwinden beginnt für Read, Hunter, Marie, Taranee, Mel, Lora und Jona eine schwierige und gefährliche Zeit in der Freundschaft und vertrauen das wichtigste sind und sie Verluste nur noch enger zusammenschweißen. Leider ist nirgendwo ersichtlich, dass es noch Nachfolgebücher geben wird. Durch Zufall habe ich das auf Facebook erfahren und freue mich nun auf die Fortsetzung, die Hoffentlich bald kommt.

 

Fazit:

Wer gerne Geschichten mit jungen Protagonisten, Hexen und Zeitrückblenden liest, ist bei diesem Buch goldrichtig. Ich bin geradezu durch die Seiten geflogen so gefesselt war ich von der Geschichte. Wenn auf dem Buch irgendwo noch ein Vermerk auf eine Fortsetzung stünde, hätte ich absolut nichts zu kritisieren.

 

Produktinformation
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2888 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 310 Seiten
Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
Verlag: AAVAA-Verlag; Auflage: 1 (13. August 2018)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B07GFKV6NY
Preis: 4.99 Euro
Taschenbuch: 199 Seiten
Verlag: AAVAA Verlag (1. August 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 384592666X
ISBN-13: 978-3845926667
Preis: 11.95 Euro

Klappentext:
»Sie wehrte sich tapfer, aber sie würde keine Chance haben. Niemand von uns hatte eine Chance.«
Als sich die glühenden Brandzeichen in Reads Haut brennen, ist der Schülerin sofort klar, dass sich ihr Leben für immer verändern wird. Mit ihren neugewonnenen Fähigkeiten reist Read ins Hexeninternat und wird prompt in einen Strudel aus Geheimnissen und Lügen gezogen. Während eine Mitschülerin in der Junghexe eine Gefahr sieht und die anderen gegen sie aufhetzt, sucht Hunter, Reads angeblicher Seelenverwandter, ihre Nähe, obwohl er in einer Beziehung steckt. Zusätzlich stiften die Alpträume der Junghexe Verwirrung und lassen sie daran zweifeln, was wahr ist und was nicht. Als plötzlich Schüler spurlos verschwinden, ist das Chaos perfekt, und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.