Rezensionen,  Startseite

Rezension / Werbung “Schattensamt” von Klara Chilla

Coverrechte: Klara Chilla / Designer
©Foto: Michaela Kronawitter

 

Schattensamt: Der Clan der Selkies ist im März 2018 von Klara Chilla bei Books on Demand erschienen.

Hier geht’s direkt zum Buch bei Amazon

Klara Chilla

 

Inhalt:

Klara muss mit ihrer Familie Ferien in Schottland machen, und das auch noch durch ihre eigene Schuld. Hätte sie sich doch nur für eines der zahlreichen Jugendreisen entscheiden können, deren Prospekte ihre Freundin Julia zahlreich angeschleppt hatte. Auf der Farm von Adam und Mairee haben Klaras Eltern ein Ferienhaus gemietet. Im Garten, der zur Farm gehört, steht ein Pavillon, der geradezu zum lesen einlädt. Deshalb nimmt Klara ihr Buch um dort zu lesen. Ob hinter ihrer Lektüre mehr steckt als nur ein Roman?

 

Meine Meinung:

Das Cover zog mich magisch an und da blau eh meine Lieblingsfarbe ist, musste ich die Geschichte unbedingt lesen. Gekauft hatte ich es mir zuerst als Kindle E-Book, da mir das Buch aber so gut gefällt, habe ich mir das Print bei der Autorin signiert gekauft. Die Autorin hat einen flüssigen, spannenden und bildlichen Schreibstil. Das Buch startet relativ schnell und fesselte mich damit sofort. Ich bin direkt durch die Seiten geflogen. Man merkt, dass die Autorin Schottland liebt, diese beeindruckenden Landschaftsbeschreibungen kann man sich einfach nicht ausdenken, das muss man selbst gesehen haben um es so zu beschreiben. Dramatische Ereignisse und Wendungen dürfen in dieser Geschichte natürlich auch nicht fehlen. Die Charaktere gefallen mir sehr gut. Fearghas, der Sohn von Adam und Mairee, der alle Tiere irgendwie magisch anzieht und der scheinbar ein Geheimnis hat. Klaras Mutter, die genau so gerne liest wie ihre Tochter und sich zusammen mit ihrem Mann nicht zu schade ist im Dunkeln mit den Kindern verstecken zu spielen. Finn, der kleine Bruder, mit dem sich Klara meistens gut versteht. Geheimnisvolle, Sagenumwobene Charaktere sowie einen Bösewicht, gibt es auch. Die Legende um die Selkies hat die Autorin Prima in Szene gesetzt. Seltsame Vorkommnisse, romantische Gefühle, Kampf, Intrigen bis hin zum unfassbaren dramatischen Ende haben mich in eine mystische Welt entführt. Es fiel mir sehr leicht mich in die Charaktere hineinzuversetzen. Zum Glück weiß man bei diesem Buch schon von Beginn an, dass es noch weitere Bände geben wird. Ich kann jetzt nur für mich hoffen, dass die Autorin bald den zweiten Teil veröffentlicht.

 

Fazit:

Cover und Klappentext halten was sie versprechen. Eine Fantasy Geschichte mit Legenden aus Schottland verwoben machen dieses Buch zu einem absoluten Lesehighlight für mich. Ich kann dieses Buch auf alle Fälle ohne Bedenken weiterempfehlen. Diese Autorin werde ich im Auge behalten.

 

Produktinformation
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2202 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 234 Seiten
Verlag: neobooks (19. Februar 2017)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B06VYH9K7C
Preis: 1.99 Euro
Taschenbuch: 232 Seiten
Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (23. März 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3746037565
ISBN-13: 978-3746037561
Preis: 7.99 Euro

Klappentext:
Kein Urlaub im sonnigen Süden? Kein Baden in türkisfarbenen Wasser und Faulenzen an schneeweißen Stränden! Stattdessen wartet das kalte und neblige Schottland auf die sechzehnjährige Klara, die so gar keine Lust auf diese Ferien verspürt. Doch nicht nur das sonnige Wetter lässt Klara ihre Meinung schnell ändern. Da ist noch der etwas ältere Fearghas, der behauptet bei Gewitter eine Strecke durch das Loch geschwommen zu sein, die jedem gesunden Menschenverstand widerspricht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.