Rezensionen,  Startseite

Rezension / Werbung “Wie viele Männer braucht das Glück” von Perry Payne

 

Coverrechte: Perry Payne / JustTales Verlag / Designer
© Foto: Michaela Kronawitter

 

Wie viele Männer braucht das Glück ist im Juni 2018 von Perry Payne beim JustTales Verlag erschienen.

Hier geht’s direkt zum Buch bei Amazon 

Perry Payne

JustTales Verlag

 

Inhalt:

Sina ist gerade frisch geschieden und versinkt in Selbstmitleid und Zweifeln. Ihre Freundin Joshy will, dass sie wieder glücklich ist. Sie möchte, dass Sina in einem Monat 20 Dates hat, um zu ermitteln, wie ihr Traummann sein soll. Wiederwillig geht Sina darauf ein, auch wenn sie nicht glaubt, dass so etwas funktionieren kann. Damit beginnt für Sina eine Aufregende und Turbulente Zeit.

 

Meine Meinung:

Bei diesem Buch hat mich der Klappentext dazu animiert die Geschichte zu lesen. Das Cover passt, meiner Meinung nach, überhaupt nicht zu dieser Geschichte. Der Schreibstil ist flüssig und lässt den Leser leicht in die Geschichte eintauchen. Josy überredet ihre Freundin Sina sich an 30 Tagen mit 30 verschiedenen Männern zu treffen. Schon im Kapitel zwei hat sie ihr erstes, von Josy arrangierte Date, bei diesem blamiert sie sich gleich total. Fettnäpfchen liebt Sina über alles 😉. Der Beginn der treffen fängt immer nach dem selben Schema an, was mir nach einiger Zeit langweilig wurde. Die Protagonistin Sina war mir am Anfang noch sympathisch, aber im Laufe der Geschichte hat sich das geändert. Mich störte Sinas Weltbild was Männer betrifft. Josy ist ein Charakter, den man sehr schlecht einschätzen kann, was auch so gewollt ist, wenn man das Ende kennt. Der Autor schafft es, dass auch die Nebenprotagonisten jeder seine eigene Persönlichkeit hat. Einige bleiben einem nicht im Gedächtnis, wo andere einen großen Raum einnehmen und die Geschichte ein Stück weit tragen. Die Wendungen, die diese Geschichte nimmt, hat mich total überrascht. Da tobte in mir ein richtiges Gefühlschaos. So etwas vermutet man weder vom Cover noch vom Klappentext her. Das ist auch der Grund, warum ich das Cover unpassend finde.

 

Fazit:

Wer diesem Buch eine Chance gibt, wird definitiv nicht enttäuscht. Man wird gut unterhalten, kann sich über Protagonisten aufregen und bekommt zum Schluss noch den „Wow“ Effekt.
Mein Dank geht an den Autor und den JustTales Verlag für das Rezensionsexemplar. Dieses hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

 

Produktinformation
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 6300 KB
Verlag: JustTales Verlag; Auflage: 1 (15. Juni 2018)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B07DFQ7WWG
Preis: 2.99 Euro
Taschenbuch: 344 Seiten
Verlag: JustTales Verlag; Auflage: 1 (15. Juni 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3947221207
ISBN-13: 978-3947221202
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
Preis: 13.90 Euro

Klappentext:
Als Sina Hamlin ihre Scheidungspapiere in der Hand hält, glaubt sie, ihre einzige Chance auf Glück vertan zu haben. Josy, ihre beste Freundin, bei der sie seit der Trennung wohnt, ist ganz anderer Meinung. Sie überredet Sina zu 20 Dates innerhalb des folgenden Monats.
Zögernd lässt sich Sina darauf ein, findet mit der Zeit sogar Gefallen daran, baut Freundschaften auf und erfährt ihren ersten berauschten Sex.
Die aufgeschlossenere Josy hingegen muss um ihre bisher geordnete Existenz bangen und so wirbelt dieser Monat das Leben beider jungen Frauen ordentlich durcheinander.
Witziger, verrückter und überaus prickelnder Roman voller Spannung und überraschendem Ende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.