Rezensionen,  Startseite

Rezension / Werbung “Ein Erbe zum Verlieben” von Nadine Stenglein

 

Coverrechte: Nadine Stenglein / Designer / Edel Elements Verlag
© Foto: Michaela Kronawitter

 

Ein Erbe zum Verlieben ist im August 2018 von Nadine Stenglein beim Edel Elements Verlag erschienen.

Hier geht’s direkt zum Buch bei Amazon 

Nadine Stenglein

Edel Elements

 

Inhalt:

Anna 32, Lehrerin und frisch geschieden ist ein Pechvogel. Ihr Exmann hat sie wegen einer jüngeren verlassen, drangsaliert sie aber nach wie vor mit seinen To-Do Listen. Durch die jahrelange Ehe mit ihm, hat Annas Selbstwertgefühl ziemlich gelitten, ob im Beruf oder privat, sie traut sich einfach nicht sich durchzusetzen. Der Tod ihrer geliebten Großmutter zieht sie nur noch weiter runter. Bei der Testamentseröffnung vergeht ihr aber hören und sehen.

 

Meine Meinung:

Als ich erfahren habe, dass Nadine Stenglein ein neues Buch geschrieben hat, musste ich mir das gleich mal auf Amazon ansehen. Angetan von Klappentext und Cover begann ich zu lesen. Der Klappentext erinnert irgendwie an das TV Format „Die Bachelorette“. Das Cover mit den schönen Farben wirkt interessant und passt zur Geschichte. Da ich schon ein Buch der Autorin gelesen habe, war ich auf den Schreibstil sehr gespannt, dieser war flüssig, witzig, gefühlvoll und emotional. Die Protagonisten und ihre Charaktereigenschaften sind sehr real beschrieben. Wie fast in jedem Buch gibt es auch hier einen absoluten Vollpfosten, hier trägt er den Namen Robert. Dieser Mann geht ja mal so überhaupt nicht, so arrogant, geldgierig und manipulativ wie er beschrieben wird kann man den Typ nur schlecht finden. Die verstorbene Großmutter Rose war immer für Anna da, auch nach ihrem Tode. Die Dame hat wirklich Humor, schickt ihre Enkelin auf Männersuche und das auch noch mit Unterstützung von Annas Freundin Ruby. Ruby ist eine taffe Frau und sehr gute Freundin für Anna, auch wenn ihre Methoden, Anna aus der Reserve zu locken, sagen wir mal etwas gewöhnungsbedürftig sind. Die 10 Männer, die die Protagonistin kennenlernt, könnten nicht unterschiedlicher sein, aber die Autorin schafft es jedem dieser Männer seine eigene Persönlichkeit zu geben. Von hochnäsig, arrogant, verlogen, kriminell bis sportlich usw. war alles dabei. Natürlich haben Ruby und Annas Granny nur absolute Sahneschnittchen ausgesucht 😉. Die Jungs haben zum Teil geniale Ideen für ihre Dates. Ich war mit nicht bewusst, dass Männer genau so Zicken sein können wie Frauen, erstaunlich was in dieser Geschichte ab geht. So zickig die Jungs sein können, haben sie doch immer wieder sehr gute Ideen um Anna auf ihrem Weg ihr Selbstvertrauen zurückzugewinnen sehr helfen. Neben der Männersuche muss sie sich mit ihrem Ex-Mann Robert rumärgern. Er schafft es immer wieder Anna blöd dastehen zu lassen, er erniedrigt sie wo er nur kann. Das Anna bei so einem Mann ihr Selbstvertrauen verloren hat wundert mich nicht. Umso mehr freue ich mich für Anna, dass sie ihren Weg geht und sich nicht mehr von Robert beeinflussen lässt. Die Botschaft der Geschichte, sich nicht verbiegen zu lassen und auf sich selbst zu vertrauen war deutlich zu spüren.

 

Fazit:

Eine sehr unterhaltsame Geschichte über Liebe, den glauben an sich selbst und gute Freunde. Ich habe Die Bachelorette im Fernsehen noch nie gesehen, bin mir aber sicher, dass alle Fans davon dieses Buch lieben werden, auch wenn es keine Rosen gibt. Ich hatte eine sehr schöne Lesezeit und kann die Geschichte jedem empfehlen der auch mal etwas anderes lesen will außer Millionäre 😉.

 

Produktinformation
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1754 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 287 Seiten
Verlag: Edel Elements (3. August 2018)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B07G4CZ9H6
Preis: 4.99 Euro

Klappentext:
Das Leben der jungen Lehrerin Anna Nash steht von einem Tag auf den anderen Kopf: Ihre Großmutter Rose vermacht ihr ein Erbe, das es in sich hat. Nicht nur eine gigantische Villa wartet auf sie, sondern auch die Aufgabe, dort mit zehn äußerst attraktiven Männern zu wohnen. Dates und Wagnisse stehen auf dem Programm, und erst, wenn Anna ihren Traummann gefunden hat, soll das Erbe voll und ganz ihr gehören. Doch Anna ist gar nicht auf Millionen aus und von Männern hat sie eigentlich auch die Nase voll. Aber das Schicksal zwingt sie praktisch dazu, das Wagnis doch noch einzugehen. Ihr Ex-Mann setzt derweilen alles daran, Anna zu schikanieren. Zudem kreuzt ihr Kollege George permanent ihren Weg. Die schrägste, verrückteste und leidenschaftlichste Zeit ihres Lebens beginnt. Und Anna muss sich entscheiden, wem ihr Herz gehört …

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.