Rezensionen,  Startseite

Rezension / Werbung “Götterfluch” von Birgit Gürtler

Götterfluch ist im Juni 2017 von Birgit Gürtler bei Independently published erschienen.

Hier geht’s direkt zum Buch bei Amazon 

 

 

Inhalt:

870 n. Chr., 2009 und 2014, was haben diese Jahreszahlen mit den Mayas und Mexiko zu tun? Genau das will Carlos Zamardo Einsatzleiter der Policia Federal in Mexiko herausfinden. Denn die Gerichtsmedizinerin und heimliche Liebe von Carlos, Muyal wurde entführt. Wer sind die Entführer und was hat ein toter Unterwasserarchäologe und ein Parasit damit zu tun? All diese Fragen muss er klären um Muyal zu Retten.

 

Meine Meinung:

Da ich mich sehr oft von Covern zum Lesen eines Buches verleiten lasse, musste dieses Buch einfach auf meinen Reader. Für mich hat das Cover etwas Mystisches. Ich hatte überhaupt keine Vorstellung was mich erwartet. Die Geschichte beginnt im Jahre 870 n. Chr., springt dann ins Jahr 2009 um 2014 ein ganzes zu ergeben. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und spannend, was mir schon in einem anderen Buch von Ihr aufgefallen ist. Die Spannung ist von Beginn an da, und zieht den Leser in seinen Bann. Ich war richtig gefesselt und angespannt was wohl als nächstes passiert und wie sich das dann auf die Geschichte auswirkt. Die Charaktere sind total klasse beschrieben, auch der Dschungel, die Tiergeräusche oder die Hitze und die Cenote konnte ich mir richtig vorstellen. Die ganzen Abläufe in dem Höhlensystem und was es alles dort unten gibt, was es eigentlich überhaupt nicht geben kann, ist der Wahnsinn. Einige Charaktere mochte ich total gerne, dafür hätte ich anderen den Hals umdrehen können. Aber am Ende bekommt jeder was er verdient. Ein wenig kam ich mir beim Lesen vor wie bei Indianer Johns, was nicht negativ gemeint ist. Der Leser begibt sich auf eine Reise, bei der er oft den Verstand ausschalten muss, weil man denkt das kann es doch nicht geben. Ein wirklich gelungenes Werk von Birgit Gürtler.

 

Fazit:

Alle die alte Kulturen wie z.B. die Mayas lieben, die Fantasy gemixt mit Krimi und Sci Fy offen gegenüberstehen, kann ich dieses Buch nur wärmstens empfehlen. Ein Lesegenuss der besonderen Art. Vielen Dank Birgit Gürtler für die Leserunde auf unserem Facebook Blog Lesemamas zauberhafte Welt der Bücher 

 

Produktinformation
Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 2530 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 214 Seiten
Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B07KW9QD4V
Preis: 4,99 Euro
Taschenbuch: 294 Seiten
Verlag: Independently published (25. November 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1790257956
ISBN-13: 978-1790257959
Preis: 11,99 Euro

Klappentext:
Die Maya – Genies oder das Werkzeug fremder Wesen? Carlos Zamardo, Einsatzleiter der Policia Federal in Mexiko, ermittelt in einem Fall, bei dem er der Wahrheit näherkommt, als ihm lieb ist. Ein Fall, der ihn ganz persönlich betrifft. Gerichtsmedizinerin Muyal wird mitsamt einem toten Unterwasserarchäologen entführt.Muyals Sprachaufzeichnung über ein parasitäres Wesen am Leichnam ist alles, was Carlos an Hinweisen finden kann, um die Liebe seines Lebens zu retten. Die Spur führt ihn quer durch den mexikanischen Dschungel zu einer der zahlreichen Cenoten Yucatans, wo ihm eine uralte Gefahr begegnet.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.