Kinder-/Jugendbücher,  Rezensionen,  Startseite

Rezension / Werbung “Der magische Blumenladen, Band 3: Zaubern ist nichts für Feiglinge” von Gina Mayer

Der magische Blumenladen, Band 3: Zaubern ist nichts für Feiglinge ist im Juli 2016 von Gina Mayer beim Ravensburger Verlag erschienen.

Hier geht’s direkt zum Buch bei Amazon 
Gina Mayer
Ravensburger Buchverlag

 

Inhalt:

Violet nimmt Blumenmagie Unterricht bei Tante Abigail. Doch leider ist es nicht, wie von Violet gewünscht, nur zaubern, nein sie muss auch noch die Rezepte auswendig lernen. Tante Abigail erlaubt Violet, ein Rezept zuzubereiten, welches Lady Madonna für 30 Min. zum Schweigen bringen soll. Wie immer geht natürlich einiges schief, was ihr aber bei Mrs. Beetle vom Jugendamt, welche Tante June und Onkel Nick Violet wegnehmen will hilft.

 

Meinung von Lesekind:

Das Rezept in dem Buch ist oberlecker. Meine Mama musste ihn schon ganz oft backen. Ich finde es mies das Violet von ihrer Pflegefamilie weg soll, und auch was die Damen vom Jugendamt machen finde ich gemein. Lady Madonna nervt mich eh die ganze Zeit, als jetzt der Zauberspruch daneben geht, und sie rückwärts redet noch viel mehr.

 

Meinung von Lesemama:

Wir haben dieses Buch gleich im Anschluss an Teil 2 gelesen, da ich Band 3 + 4 schon gekauft hatte. Ich bin bei dieser Reihe absolut Cover-Verliebt. Leider kommt es auf Fotos nicht so toll rüber. Die Illustrationen von Joelle Tourlonias´ sind wieder einmalig. Der Schreibstil kindgerecht, flüssig und spannend. Die Kapitel sind 14 – 18 Seiten lang, was beim vorlesen optimal ist, so kommt man wenigstens gut voran. Dieses Mal versucht Violet alles um bei ihren Pflegeeltern bleiben zu dürfen. Blumenmagie lernen, nächtliche Ausflüge in Tante Abigails Garte, Kuchen backen und Betrügereien spielen in diesem Band eine Rolle. Gut für Violet, dass sie sich immer auf ihre Freunde Jack und Zack verlassen kann. Klare Botschaft der Geschichte, auch Erwachsene dürfen sich nicht alles erlauben. Am Ende des Buches gibt es noch ein Rezept für einen leckeren Schokoladenkuchen und eine zweiseitige Leseprobe für Band 4. Ich freu mich nun schon auf Band 4.

 

Fazit:

Alleine wegen des Schokoladenkuchenrezepts ist es das Buch wert gelesen zu werden. Ich finde es bei diesen Büchern toll, dass meistens eine versteckte Botschaft in der Geschichte steckt. Magiebegeisterte Mädchen „Und“ Jungs, werden auch an diesem Band ihre Freude haben. Unsere Sternenbewertung könnt ihr auf dem Kuchen sehen. 😊
Von mir 5* + 5 Schokoladenkuchen.

 

Der magische Blumenladen, Band 3: Zaubern ist nichts für Feiglinge von Gina Mayer beim Ravensburger Verlag

Produktinformation
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 15889 KB
Verlag: Ravensburger Buchverlag; Auflage: 1 (20. Juli 2016)
Sprache: Deutsch
ASIN: B01EGVO086
Preis: 7,99 Euro
Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
Verlag: Ravensburger Buchverlag; Auflage: 3 (20. Juli 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3473404071
ISBN-13: 978-3473404070
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 8 Jahren
Preis: 9,99 Euro

Klappentext:
Violet hat von Anfang an ein mieses Gefühl, als Mrs Beetle vom Jugendamt bei ihr zu Hause aufkreuzt. Und dann behauptet die Dame doch glatt, Tante June und Onkel Nick seien keine geeigneten Pflegeeltern für sie! Weil Violet Mrs Beetle nicht traut, backt sie ihr einen Kuchen und mischt Blüten des Märchenhaften Mädesüß unter den Teig. Wer von diesen Blüten kostet, plaudert die Wahrheit aus – ob er will oder nicht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.