Rezensionen,  Startseite

Rezension / Werbung “Drei Schwestern am Meer” von Anne Barns

Drei Schwestern am Meer ist im März 2018 von Anne Barns beim MIRA Taschenbuch Verlag erschienen

Hier geht’s direkt zum Buch bei Amazon 

 

Inhalt:

Rina, eigentlich Katharina, und ihre Schwestern Pia und Jana sind bei ihrer Großmutter auf Rügen aufgewachsen. Rina lebt jetzt in Berlin und hat deshalb selten Zeit ihre Oma zu besuchen. Also sie 14 Tage Urlaub hat, freut sie sich auf eine ruhige Zeit mit ihren Schwestern und der Oma auf Rügen. Doch es kommt alles anders als geplant. Rinas Oma bricht ohnmächtig zusammen, ab da steht Rinas Welt Kopf, und es ist nichts mehr wie es einmal war.

 

Meine Meinung:

Ich kenne von Anne Barns schon das Buch „Apfelkuchen am Meer“. Da mir diese Geschichte total gut gefallen hat, musst ich diese neue Geschichte einfach lesen.
Das Cover und der Klappentext machen neugierig auf den Inhalt. Der Schreibstil ist flüssig und mitreisend. Die vier weiblichen Hauptcharaktere haben mich ziemlich beeindruckt.
Oma Marianne, die ihr Leben lang ein Geheimnis mit sich herumträgt, Rina die sich mit Schuldgefühlen rumschlägt, Pia die Künstlerin der Familie und Jana das Nesthäkchen sind allesamt starke Frauen. Sie halten immer zusammen, komme was wolle.
Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Erst beginnt die Geschichte relativ ruhig und harmonisch, bis sich plötzlich die Ereignisse überschlagen. Von da an wird man richtig in die Geschehnisse hineingezogen. Der Zusammenbruch der Oma, Beziehungsprobleme an allen Ecken und Enden, Geldsorgen, Streit, Missverständnisse und Geheimnisse geben dieser Geschichte Schwung. Abgerundet mit der tollen Beschreibung der Insel und des Häuschens der Oma kann man sich beim lesen nur wohlfühlen. Es gibt Wendungen mit denen man zu Beginn nicht gerechnet hätte.
Das Ende lässt noch viel Raum für weitere Geschichten mit Rina und den anderen auf Rügen. Wer weiß, vielleicht trifft man sich ja mal wieder auf Rügen.
Mir wurde das Buch freundlicherweise von der Autorin zur Verfügung gestellt. Vielen Dank Anne Barns für die tolle Post welche bei mir angekommen ist.

 

Fazit:

Dieses Buch ist auf alle Fälle eine Lesereise Wert, nicht nur für Rügen Fans. Wer einen Liebesroman mit Spannung, Rezepten und Informationen über die Handlungsorte liebt, ist bei diesem Buch genau richtig.
Dieses Buch ist jeden Stern Wert. 5* für die Geschichte und 5* für die leckeren Rezepte am Ende des Buches.

 

Nusswölkchen

Ich habe mich mal an einem Rezept aus dem Rezeptbüchlein gewagt, nach einem Tipp von der Autorin, habe ich statt Pistazien, Haselnüsse genommen. Die Dinger haben echt Suchtgefahr.

 

 

Produktinformation
Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 4675 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 352 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1 (5. März 2018)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B0767MV623
Preis: 8,99 Euro
Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1 (5. März 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3956497929
ISBN-13: 978-3956497926
Preis: 9,99 Euro

Klappentext:
Das Weiß der Kreidefelsen und das Grün der Bäume spiegeln sich im Meer – Rügen! Viel zu selten fährt Rina ihre Oma auf der Insel besuchen. Jetzt endlich liegen wieder einmal zwei ruhige Wochen voller Sonne, Strand und Karamellbonbons vor ihr. Doch dann bricht Oma bewusstlos zusammen, und Rina muss sie ins Krankenhaus begleiten. Plötzlich scheint nichts mehr, wie es war, und Rinas ganzes Leben steht auf dem Kopf.
„Neben der sehr unterhaltsamen Geschichte enthält der Roman einige leckere Schätze: Omas Rezepte zum Nachkochen – und die sind wirklich ganz ausgezeichnet!“
Land&Meer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.