Kinder-/Jugendbücher,  Rezensionen,  Startseite

Rezension / Werbung “Fry Fern: Das Königreich der Basilisker” von Maria Anders

 

Fry Fern: Das Königreich der Basilisker ist im Oktober 2017 von Maria Anders bei Books on Demand erschienen

Hier geht’s direkt zum Buch bei Amazon 

 

Meine Meinung:

Das ist mein erstes Buch von dieser Autorin und ich bin davon total begeistert.
Man nehme zwei Kinder, ein Museum, ein Amulett, andere Planeten und bastle daraus eine Geschichte.
Tja wenn das so einfach wäre, bräuchten wir nicht Maria Anders, welche genau diese Zutaten zu einem phantastischen Fantasy Roman zusammengefügt hat.
Diese Geschichte hat mich von Beginn an in ihren Bann gezogen und bis zum Schluss nicht wieder losgelassen, ganz im Gegenteil wurde es immer spannender.
Ich mochte die Protagonisten von Anfang an, sie sind so lebensecht beschrieben. Fyn mit seiner Neugierde und seiner Sportlichkeit, Immy die immer alles haben will was Fyn hat und einfach nervig ist wie es kleine Schwestern nun mal sind, Die Köchin/Kinderfrau im Hause Fern bei der ich gerne mal zum Kaffee vorbeisehen würde, der grummelige Gärtner der sein Herz aber trotzdem am rechten Fleck hat und die Adoptiveltern von Fyn und Immy die sich immer liebevoll um die beiden gekümmert haben. Ich könnte jetzt ewig so weiter machen, aber dann hättet Ihr ja keinen Grund dieses tolle Buch zu lesen
Die Autorin greift in dieser Fantasy Geschichte Themen wie Mobbing, den Klimawandel oder auch Wetterkunde so spannend auf, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte.
Man darf sich aber nicht von den Themen abschrecken lassen, denn die sind so gut in die Geschichte integriert, dass man es eigentlich erst nach dem lesen des Buches so richtig merkt.
Bei der Altersempfehlung würde ich sagen, dass wenn man ängstliche Kinder hat, man es mit den 8. jährigen vielleicht zusammen lesen sollte, ansonsten finde ich die Angabe ok.
Also worauf wartet Ihr noch? Ab zu Amazon oder dem Buchhändler eures Vertrauens und dieses Buch gekauft. Ihr werdet es nicht bereuen.

 

Vorschau:

Bildquelle: ©Maria Anders
Fry Fern: Der Phönix im vergessenen Turm erscheint voraussichtlich Anfang 2019

 

Klappentext von Teil 2:

Kurz nach Weihnachten kehren Fry und Immy mit ihrem Vater, dem Zauberer Meister Facundo auf den Wetterplaneten Lyrios zurück. Doch das traute Glück währt nicht lang. Meister Facundo wird von den Abgesandten des Hohen Rats verhört, Fry und Immy werden unter Druck gesetzt. Stimmt es wirklich, dass das Wetterschloss wegen ihnen in großer Gefahr schwebt? Fry will endlich alles über die Basilisker herausfinden und über Artox, den Phönix, der ihr Wappentier ist. Doch als Meister Facundo erneut verschwindet, hat Fry schnell andere Sorgen…

 

Produktinformation
Taschenbuch: 256 Seiten
Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (9. Oktober 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3743174618
ISBN-13: 978-3743174610
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 – 12 Jahre
Preis: 11.99 Euro
Produktinformation
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 571.0 KB
Verlag: neobooks (28. September 2017)
ASIN: B0762XLG6S
Preis: 2.99 Euro

Klappentext:
Als Fry, der 12-jährige Adoptivsohn des reichen Bankers Augustus Fern, im Naturkundemuseum Plottenberg zwei mysteriöse, aber sehr lebendige Echsen entdeckt, ist er sich sicher: Diese Tiere sind nicht von dieser Welt. Die sich plötzlich überschlagenden Ereignisse sprechen dafür: Das Wetter spielt verrückt und ein Falke namens Mr. Finley überbringt ihm eine aufregende Botschaft. Fry will unbedingt herausfinden, ob er wirklich der Sohn des verschollenen Zauberers Meister Facundo ist und folgt dem Falken durch ein geheimes Portal…
(Jugendbuch: Dies ist der erste Teil einer Fantasy-Romanreihe. Geeignet für Leser ab zehn Jahren)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.